Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Hafnerbach e4

Eine Besonderheit in Hafnerbach ist die seit 2009 existierende Energiegruppe Hafnerbach. Ein Verein mit zahlreichen engagierten GemeindebürgerInnen, der als kleine lokale „Energieagentur“ die Gemeinde unterstützt bzw. auf dessen Expertise die Gemeinde und deren Bürgermeister vertraut. Das Engagement der Energiegruppe wurde 2017 mit der Nominierung für den Österreichischen Klimaschutzpreis bundesweit gewürdigt.

Die meisten Umsetzungen in jüngster Vergangenheit gehen somit auf den Einsatz der Energiegruppe zurück. Dazu zählt insbesondere die bereits zweimalige Durchführung einer umfassenden Energiebefragung in der Bevölkerung (2009 und 2016). Durch die große Rücklaufquote konnten daraus verlässliche Statistiken erstellt werden.

Eine zweite große Errungenschaft ist die Gründung eines eigenen Mobilitätsvereines (MOVE). Dieser beschäftigt mittlerweile zwei e-Carsharing Fahrzeuge. Eines davon als reines e-Carsharing System (Speedee), das andere wird mit Hilfe von freiwilligen Fahrerinnen und Fahrern zu einem Fahrtendienst auf Gemeindegebiet (Hol- und Bring Service Initiative – HUBSI).

Durch jährliche Photovoltaik-Modul Sammelbestellungen konnte die erneuerbare Stromversorgung in Hafnerbachden signifikant gesteigert werden. In nur 2 Jahren (2008-2010) konnte damit die Stromerzeugung durch PV mehr als verzehnfacht werden. Im Jahr 2014 wurde die Gemeinde Bezirksmeister in der NÖ PV-Liga. Aktuell steht man bei ca. 113 Anlagen und 978 kW installierter Leistung.

Energiepolitische Aktivitäten

  • Energiebefragungen 2009 und 2016, aufbauend darauf Erstellung eines Energiekonzeptes (2018)
  • Eröffnung Direktvermarkter „Ba uns dahoam“ (2018)
  • Vorbildliche Sanierung des Gemeindeamtes (2018) – EKZ alt 102, EKZ neu 42
  • e-Fahrtendienst HUBSI (2017) und NÖ e-Mobilitätspreissieger e-Carsharing Speedee (2016)
  • Ökostraßen – Nachhaltiges Regenwassermanagement in mehreren Siedlungsstraßen (ab 2016)
  • Nahwärmezentrale – alle öffentlichen Gebäude (außer Sportverein) erneuerbar geheizt
  • Komplette Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED (Abschluss 2016)
  • Sammelbestellungen von PV, LED Glühbirnen und Pellets (seit 2009 bis heute)
  • Infostände der Energiegruppe bei Kirtag, Exkursionen und Vorträge für GemeindebürgerInnen (jährlich)

Video 
 

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur NÖ.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen