Logo Umwelt-Gemeinde-Service

e-Mobilitätspreis 2018 holt Hafnerbach

Hafnerbach konnte in der Kategorie „e-Carsharing“ den Preis für das Projekt Speedee nach Hafnerbach holen.

hafnerbach_top

v.l.n.r.: Iris Eichinger, Anton Glatz, Klaus Unterhuber, Monika Gasselhuber, Franz Schaberger, Martin Ruhrhofer

Beim e-Mobilitätstag am Wachauring in Melk wurde abseits des elektrischen Testtrubels der e-Mobilitätspreis 2018 an e-mobile Vorbildgemeinden in Niederösterreich vergeben. Die e5-Gemeinde Hafnerbach konnte in der Kategorie „e-Carsharing“ den Preis für das Projekt Speedee nach Hafnerbach holen.

Preisgewinn bringt e-Mobilitätstestpaket und Jause

Neben einen e-Mobilitätstestpaket im Wert von 250 Euro erhielt die e5-Gemeinde Hafnerbach eine regionale Jause für den Mobilitätsverein als Gewinn.

Speedee aus Hafnerbach

  • Renault ZOE
  • Start 2015
  • 33 NutzerInnen
  • 43.000 km zurückgelegt

e-Fahrtendienst Hubsi

  • 104 Mitglieder
  • 47 ehrenamtlichen FahrerInnen
  • jährlich rund 36.000 gefahrenen Kilometern

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen