Logo Umwelt-Gemeinde-Service

Erste Ideensammlung zum e5-Programm

Bei der e5-Startveranstaltung in Echsenbach am 20. Oktober 2016 konnten 27 interessierte GemeindebürgerInnen begrüßt werden.

e5 Start-WS in Echsenbach

Bei der e5-Startveranstaltung in Echsenbach am 20. Oktober 2016 im Gemeindesitzungssaal konnte Bürgermeister Josef Baireder 27 interessierte Gemeindebürger/innen begrüßen.

Brainstorming über zukünftige Projekte

Nach der Vorstellung von e5 und seinen Handlungsfeldern lud die Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ zu einem Brainstorming über zukünftige Projekte ein. Innerhalb kurzer Zeit wurden 40 Projektideen niedergeschrieben. Die meisten Vorschläge kamen zum Thema Mobilität, gefolgt von Effizienzmaßnahmen und dem Einsatz von erneuerbarer Energie. Für alle Bereiche wurden Informationsveranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit vorgeschlagen.

Die häufigsten Nennungen auf einen Blick:

  • e-Mobilität forcieren
  • Energiemonitoring für Betriebe, Gemeinde und Privatpersonen
  • Effizienzmaßnahmen bei Beleuchtung, Heizungspumpen
  • Kampagnen zu Photovoltaik-Strom und Stromspeicherung

e5-Teamleiter, Vzbgm. Wolfgang Sinhuber, meinte abschließend: „Ich freue mich über die vielen innovativen Ideen und bitte alle Beteiligten bei der Umsetzung mitzuhelfen. Gemeinsam können wir Echsenbach zur Klimaschutz-Spitzengemeinde machen.

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen