Logo Umwelt-Gemeinde-Service

Was tun mit verletztem Wild?

Jagdbare Arten wie Reh, Hirsch, Wildschwein, Hase, Kaninchen oder Fuchs, aber auch Enten und Fasane unterliegen dem Jagdgesetz.

Alle anderen Tiere werden über das Tierschutzgesetz bzw. über die Landes-Naturschutzgesetze geregelt.

Gemeindezeitungstext  [DOC 370 KB]
Musterlayout [DOC 423 KB]
Bilder-Download:

Textbausteine zur freien, redaktionellen Verwendung. Bitte verwenden Sie das Bild nur in Zusammenhang mit dem Artikel und unter Angabe des Bildnachweises (Copyright).

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen