Logo Umwelt-Gemeinde-Service

Verkehrskonzept für Oberwaltersdorf

Nachhaltige Mobilität steht im Fokus.

Plan

Verkehrserhebung und Bürgerbeteiligung

Eine detaillierte Verkehrserhebung wurde im Vorfeld der Planungen von „Traffix Verkehrsplanung GmbH“  durchgeführt. Die Ergebnisse wurden auch allen interessierten BürgerInnen präsentiert. Es wurde hierbei auch explizit auf Streckenabschnitte, die zum Schnellfahren einladen, Unfallhäufungspunkte und mögliche Verkehrsberuhigungsmaßnahmen eingegangen. In einem Bürgerbeteiligungsprozess ist die Bevölkerung eingeladen, sich an einem Ideenfindungsprozess zu engagieren.

Sicherheit für Rad- und Fußverkehr

Das bestehende Straßennetz besitzt an vielen Stellen zu breite Straßen und zu kleine Gehsteige. Das lädt zum Schnellfahren ein und verschlechtert die Situation für den nicht motorisierten Verkehr. Das soll sich nun ändern. Einige der bisher erläuterten Ziele: Den Radverkehr stärken, Fahrbahnteiler planen, bei der Aspangbahn zusätzliche Haltestellen, Entschärfung von bekannten Unfallstellen und die 40er-Zonen vergrößern. Die Umsetzung der entsprechenden Verkehrslenkungs- und Verkehrsberuhigungsmaßnahmen wird die Marktgemeinde in den kommenden Jahren beschäftigen und von ihr in Angriff genommen werden. 

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen