Logo Energie- und Umweltagentur NÖ
Sturmschaden

Sturmsichere Gemeinde

Schützen Sie die Bevölkerung vor herumfliegenden Gegenständen.

Erhöhte Windgeschwindigkeiten erhöhen die Gefahr von herumfliegenden Gegenständen. Die beste Chance, Sturmschäden zu reduzieren oder zu verhindern, besteht in der widerstandsfähigeren Auslegung von Bauwerken und in der Sicherung von beweglichen Komponenten, wie zum Beispiel Plakatwänden, Satellitenantennen, Reklame- und Verkehrstafeln.

Zur Umwetzung

  • Lassen Sie die Bäume im Ortszentrum regelmäßig auf mögliche Erkrankungen und Schäden kontrollieren.
  • A-Ständer, Plakatwände etc. müssen sturmsicher aufgestellt und befestigt werden.
  • Informieren Sie die BewohnerInnen über die Gefährdungen durch Stürme und Orkane.

Unterstützungsangebote

Weitere Informationen

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur NÖ.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen