Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Ternitz e3

Bereits in den 1990er Jahren errichtete die Stadt Ternitz eine der ersten Photovoltaikanlagen als
Pilotprojekt. 2013 startete die Stadt ein großes PV-Bürgerbeteiligungsprojekt
“Sonnenkraftwerk Ternitz“ mit dem Ziel 1 Megawatt PV‐Leistung auf Gemeindegebiet zu errichten. 2016
wurde dieses Ziel erreicht. 
Durch das Biomasseheizwerk Schwarzatal, das 2007 in Betrieb ging und den konsequenten Ausbau des
Biomassefernwärmenetzes in Ternitz, konnte schon ein sehr hoher Anteil an erneuerbarer Energie für die
Beheizung der Gebäude erreicht werden. Über 90% der Gemeindewohnhäuser sind über das Nahwärmenetz
versorgt.

Energiepolitische Aktivitäten

  • Erstellung einer kommunalen Energie‐und Umweltstrategie mit GR‐Beschluss
  • e‐Autos für „Essen auf Rädern“, Dienst e‐Auto für AmtsdienerInnen
  • Neuplanung Fuß‐und Radbrücke über Südbahn, Sanierung Radweg
  • Jährliche Veranstaltungen (Tag der Sonne, Mobilitätstage)
  • Energieberatungen für einkommensschwache Haushalte
  • Kooperationen mit Schulen („Smart2School“, Südwind, Klimabündnis, Klimaschulen-KEM)

Video von p3TV - Ternitz
 

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen