Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Solarmülltonnen in Krems

Zur Verbesserung der Müllsammellogistik und Verringerung des CO2-Ausstoßes und des Feinstaubes setzt die Stadt Krems nun auf Solarmülltonnen.

Diese Solarmülltonnen betreiben innerhalb des Behälters eine Presse, durch die der Müll platzsparender aufbewahrt wird. Dies wirkt sich durch reduzierte Anfahrten zu den Müllbehältern und einem schöneren Erscheinen der Innenstadt positiv aus. Der Verschmutzungsgrad wurde durch diese Maßnahme bedeutend gesenkt. Unterstützungserklärungen gibt es von Salzburg bis nach Mödling. Das Projekt wurde auch als klimaaktiv mobil-Projektpartner aufgenommen.

Weiterführende Informationen

Detaillierte Projektbeschreibung

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen