Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Solarkraft in e5-Stadt Hollabrunn

Großer Erfolg für das Solar² Projekt in Hollabrunn, bei dem rund 200 kWp Photovoltaik-Leitung in zwei Jahren von den BürgerInnen finanziert wurden

Vier Personen stehen vor einem Kindergarten und halten ein Solar2 Schild und 1 PV-Modul.

Die EinwohnerInnen in Hollabrunn sorgten wieder für eine Überzeichnung im Rahmen des 2. Solarkraftwerks ihrer Stadt.

Im ersten BürgerInnen-Beteiligungsprojekt wurde 120 kWp mit dem Sparbuch-Modell finanziert. Die Anlagen wurden auf Kläranlage bzw. auf dem Dach des Josef-Weislein Kindergartens installiert. Das Interesse war enorm und mehr als dreifach überzeichnet.

Im zweiten Beteiligungsprojekt 2020 gaben über 100 HollabrunnerInnen  ihre Reservierungen für weitere 80 kWp ab. Diese wurden in weiterer Folge von der Stadtgemeinde auf den Dächern der Kindergärten in Breitenwaida, Enzersdorf, Magersdorf, Oberfellabrunn, Hollabrunn Pröllplatz und Robert-Löffler-Str. sowie den Dorfhäusern in Weyerburg und Wieselsfeld errichtet.  Mit der Errichtung dieser weiteren PV-Anlagen können 12.000 kg CO2 eingespart und über 60 Personen mit Strom versorgt werden. Auch dieses Solar2-Projekt war wieder überzeichnet! Es gab 300 Solar2-Bausteine für das Bürgerbeteiligungsprojekt und 600 Reservierungen.

Los entschied

Aufgrund des enormen Interesses musste die Zuteilung mit Los entschieden werden. Die Gewinner wurden schriftlich verständigt und tätigten beim Kooperationspartner, Raiffeisenbank Hollabrunn, ihre Einlage.

Attraktive Rendite in Form eines „Sonnenbonus“ garantiert

Das „Sonnenkraftwerk Hollabrunn Solar2“ soll allen Interessierten die Möglichkeit bieten in den Klimaschutz zu investieren und garantiert davon zu profitieren. Zudem soll das Interesse geweckt werden, selbst in ein PV-Anlage zu investieren und zu profitieren. GemeindebürgerInnen der Stadtgemeinde Hollabrunn und ihrer Katastralgemeinden konnten sich ab 800 Euro aufwärts am Projekt beteiligen.

Sonnenkraftwerk - ein Angebot der eNu

Nutzen Sie die Beratung der Energieberatung NÖ und der PV-SpezialistInnen der eNu bei der Umsetzung von Projekten zur Photovoltaik-BürgerInnenbeteiligung. Hier finden Sie mehr Informationen zu eNu-Angeboten in Sachen PV-BürgerInnenbeteiligung (Potentialerhebung, Vertragsvorlagen, Kommunikationspaket, Abendveranstaltung, usw.).

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen