Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Mustersanierung - Ausschreibung gestartet!

Der Klima- und Energiefonds unterstützt mit der Mustersanierung 2019 innovative Sanierungen, welche über das übliche Sanierungsausmaß hinausgehen.

foerderungen

Förderungen für herausragende Sanierungsmaßnahmen

Der Gebäudesektor ist ein wesentlicher Faktor für die Erreichung der Klimaziele des Bundes. Die Mustersanierung ist ein Instrument zur Förderung herausragender Sanierungsmaßnahmen inklusive dem Einsatz von erneuerbaren Energieträgern. Das verpflichtende  Energiemonitoringsystem dient der genauen Dokumentation der Energieeffizienz des Gebäudes.

Förderobjekte

Öffentliche Einrichtungen und Gebietskörperschaften sowie gemeindeeigene Betriebe (auch Betriebe mit marktbestimmter Tätigkeit), konfessionelle Einrichtungen, Vereine, natürliche und juristische Personen werden gefördert.

Förderhöhe

  • 40 % für die thermisch-energetische Gebäudesanierung und
  • 25 % für Maßnahmen zur Anwendung erneuerbarer Energie und zur Steigerung der Energieeffizienz.

Darüber hinaus können Zuschläge bis zu den beihilferechtlichen Höchstgrenzen für

  • ein „qualitätsgeprüftes Passivhaus“
  • den klimaaktiv-Gold-Standard
  • ein Plusenergiehaus
  • und für den überwiegenden Einsatz von Dämmstoffen mit Österreichischem Umweltzeichen oder natureplus sowie bei überwiegenden Einsatz von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen vergeben  werden.

Die Antragstellung um EU-Kofinanzierung erfolgt automatisch mit Antragstellung im Rahmen der  gegenständlichen  Förderaktion.

Kontakt, Beratung, Antragstellung

Achtung: Verpflichtende Beratung zum Energieverbrauchsmonitoring, eine darüber hinausgehende Planungsberatung ist kostenlos.

Die Förderaktion „Mustersanierung“ läuft bis zum 28.02.2020. Nach Registrierung auf der Website des Klima- und Energiefonds müssen die vollständigen Antragsunterlagen bis 28.02.2020, 12 Uhr, online eingereicht werden. Vorzeitige Einreichfrist: 30.7.2019, 12 Uhr und 23.10.2019, 12 Uhr. Besonders Projekte aus Klima- und Energie-Modellregionen (KEM) sind angehalten diese Einreichfrist wahrzunehmen!

Planungsberatung Grazer Energieagentur GmbH
DI (FH) Julia Tartler
+43 316 811 848-20
mustersanierung@grazer-ea.at

Beratung und Antragstellung KPC Bearbeitungsteam Mustersanierung:
+43 1 316 31-712
umwelt@kommunalkredit.at
Website KPC

Weitere Informationen

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur NÖ.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen