Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Mitfahrbankerl in e5-Gemeinde Sigmundsherberg

Bei den Mitfahrbankerl handelt es sich um ein zukunftsweisendes Konzept zur Ergänzung des öffentlichen Verkehrs und zur Fortbewegung über regionale Distanzen ohne eigenes Auto.

An der Tafel kann man die Richtung auswählen, in die man eine Mitfahrgelegenheit sucht.

Einfach gewünschtes Fahrziel an der Haltestellentafel auswählen, Platz nehmen, ein wenig warten und bei Gelegenheit einsteigen und mitfahren. Nicht alle Mobilitätswünsche können mit Bussen oder Zügen abgedeckt werden und so ist das Mitfahrbankerl eine gute Alternative. Es funktioniert fahrplanunabhängig und jederzeit, ohne Internet und Telefon.

Geeignete Orte für Bankerl ausgewählt

Die Gemeindevertreter von Sigmundsherberg sind sich einig: Das Mitfahrbankerl ist eine super Sache. Besonderes Augenmerk wurde darauf gelegt, dass an den Mitfahbankerl-Standorten Autos gefahrlos stehenbleiben können und MitfahrerInnen ohne Risiko ein- und ev. auch aussteigen können. Mit tatkräftiger Unterstützung seiner Gemeinderäte und Ortsvorsteher lud Bgm. Franz Göd am 2. April 2019 zu einem Aktionstag ein. Ziel war es, die neu adaptierten Bankerl, die in fast allen KG´s stehen sollen, neu zu streichen.

Schnupperticket nach Wien und retour

Seit 2018 verfügt die e5-Marktgemeinde Sigmundsherberg auch über ein „Schnupperticket“. Damit kann die Bevölkerung kostengünstig mit dem Zug nach Wien (inkl. Kernzone Wien) fahren und auch wieder retour. Um € 7,- für jeden Hauptwohnsitzer (€ 15,- für Nebenwohnsitzer) können diese Tickets am Gemeindeamt ausgeliehen bzw. online reserviert werden.

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen