Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Mit Superförderung e-mobil

Vom e-Bike bis zum e-Bus, Gemeinden starten 2019 so richtig mit der e-Mobilität durch. Bund und Land NÖ haben ein umfassendes Förderpaket geschnürt.

Elektromobilität ist heute schon DIE Mobilitätsform für ein nachhaltiges Niederösterreich.  Elektromobilität kann der wichtigste umweltpolitische Problemlöser der Zukunft werden. Es gibt keine CO2-Emissionen im Betrieb, kaum Lärm bei geringen Geschwindigkeiten, keine Stick- und Schwefeloxide und der Betrieb kann mit heimischer erneuerbare Energie sichergestellt werden.

Ab 1. März 2019 begann die aktuelle Förderperiode für e- Bikes, (e-)Transporträder, e-Zweiräder, e-Leichtfahrzeuge, e-PKW, e-Nutzfahrzeuge, e-Ladestationen und e-Busse durch den Bund. Teilweise wurde auch der Handel eingebunden. Das Land NÖ bietet für e-PKW und leichte e-Nutzfahrzeuge eine Anschlussförderung, die an die Bedingungen der Bundesförderung geknüpft ist. Wenn ein altes KFZ durch ein e-KFZ ersetzt wird, erhalten Gemeinden zusätzlich die Bedarfszuweisung Energie Spar Gemeinde des Landes NÖ.

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Auf unserer Website kommen technisch-funktionale Cookies zum Einsatz. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies benutzen. Mehr Informationen