Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Klimafit mit Top-Förderung

Bis zum 29. März 2019 können mindestens 2 Gemeinden - als Region mit 3.000 bis 60.000 EinwohnerInnen - Fördermittel für das Programm "Klimawandel-Anpassungsregion" beantragen.


Auch Niederösterreich ist von den Auswirkungen des Klimawandels bereits jetzt schon betroffen. Neben engagierten Klimaschutz-Aktivitäten ist es für Gemeinden notwendig, mit ausgewählten Maßnahmen auf das veränderte Klima zu reagieren.

Alles KLAR!? – Überlegte Vorgangsweise

Ziel des Programms ist es, Regionen und Gemeinden die Möglichkeit zu geben sich auf den Klimawandel vorzubereiten und mittels Anpassungsmaßnahmen die negativen Folgen des Klimawandels zu minimieren und die sich eröffnenden Chancen zu nutzen.

Mit dem KLAR!-Programm werden Regionen gefördert, die sich in den nächsten Jahren gezielt und strukturiert mit den Möglichkeiten zur Anpassung auseinandersetzen wollen.

3-Phasen-Programm

Der Klima- und Energiefonds unterstützt die Bemühungen durch ein mehrstufiges Programm. 
Nach der Einreichung bis 29.3.2019 12 Uhr erfolgt die Förderungs-Abwicklung in folgenden 3 Phasen:

Die Eigenleistungen der Regionen betragen zumindest 25 %. Die Förderhöhe für Phase 2 und 3 wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Die aktuelle Ausschreibung bietet insbesondere bestehenden Klima-Energie Modellregionen (KEM’s) die Chance zur Weiterentwicklung.

Weitere Informationen

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur NÖ.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen