Logo Umwelt-Gemeinde-Service
menubild_gemeindetag-2022

Energie- & Umwelt-Gemeindetag 2022

Über 1.000 GemeindevertreterInnen haben am Energie- und Umwelt-Gemeindetag teilgenommen. Der Gemeindetag stand unter dem Motto "Energie.Sicherheit.Niederösterreich".

Gemeindetag 2022

Über 1.000 GemeindevetreterInnen nahmen die Einladung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf zum Gemeindetag 2022 an.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf sprachen dabei unter anderem zu den Themen Energieversorgungssicherheit und Energiepreise. Christian Helmenstein, Chefökonom der Österreichischen Industriellenvereinigung gab eine Antwort auf die Frage, ob eine niederösterreichische Energieautonomie machbar und sinnvoll ist.

Ist eine blau-gelbe Energieautonomie machbar und sinnvoll? -
Christian Helmenstein, IV-Chefökonom (PDF, 1.290 KB)

Gemeinden auf Zielpfad bei den Klimazielen

150 Gemeinden wurden als Pioniergemeinde im Klimaziel Öl & Gas dafür ausgezeichnet, das im vergangen Jahr besonders viele Öl- und Gasheizungen am gesamten Gemeindegebiet auf erneuerbare Alternativen umgestellt wurden. Wie jedes Jahr wurden zudem auch die energieeffizientesten Gemeinden in NÖ ausgezeichnet. 

So wurde Großschönau mit sensationellen 5 „e“ ausgezeichnet, Mank, Echsenbach, Oberwaltersdorf, Hafnerbach, Wolkersdorf, Ernstbrunn und Leobersdorf erhielten 4 „e“3 „e“ gingen an: Euratsfeld und Laa an der Thaya. Zwei Gemeinden erhielten 2 „e": Gaweinstal und Biedermannsdorf. Neu in der Championsleague für Gemeinden konnten Oed-Oehling und Spillern willkommen geheißen werden.

Einladung - (PDF, 850 KB)

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen