Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Fußabdruck Festival in Traismauer

Am 12. September 2020 fand auf Initiative des e5-Teams Traismauer, der Stadtgemeinde und der Traismaurer Wirtschaft das Fußabdruck Festival in der Innenstadt von Traismauer statt.

Das Reparaturteam hauchte Rädern und Geräten neues Leben ein.

Vielfältiges Programm rund um Klima- und Umweltschutz

Die Besucher erwartet ein buntes Programm: Neben der Möglichkeit zur Teilnahme am Charity-Run konnten Informationsstände zu Klimaschutzfragen und Fragen zur Anpassung an den bestehenden Klimawandel besucht werden. So standen auch Experten für Gespräche zur Verfügung, etwa aus der Energie und Umweltagentur des Landes NÖ (eNu), des Klimabündnises, und der Klima- und Energiemodellregionen. Zusätzlich konnten auch die neuesten KTM-e-Bike-Modelle besichtigt und Probefahrten reserviert werden.

Run4Bees & Run4Trees 

BürgerInnen nutzten die Gelegenheit vor geschichtsträchtiger Kulisse Ihre Runden zu drehen und dabei Umweltschutzprojekte zu unterstützen. Den Start machten um 13:30 Uhr 46 Kinder bis 12 Jahre auf verkürzter Strecke mit dem Run4Bees. Pro teilnehmendem Kind wurden 1m² naturbelassene Blühwiese im Gemeindegebiet gesät. 

Durch die malerische Traismaurer Innenstadt führte ab 14:00 Uhr mit Run4Trees der moderierte Hauptlauf auf einer Rundstrecke von ca. 850m. Start und Ziel waren am Hauptplatz. Der Gedanke des Laufs ist schnell erklärt: Für jede(n) der 173 TeilnehmerInnen wurde ein Baum in Traismauer gepflanzt. Außerdem wurde pro absolvierter Runde 1 Euro für Umweltschutzprojekte in Traismauer gespendet. Alle LäuferInnen hatten 2 Stunden Zeit möglichst viele Runden zu drehen. Pausen zum Genießen der Innenstadt waren selbstverständlich erlaubt. Entlang der Strecke wurden die LäuferInnen durch Darbietungen der Musikschule Traismauer musikalisch zu Höchstleistungen motiviert.  Insgesamt wurden von den Läufern 2.202 Runden in der Innenstadt absolviert.

Beim Asphaltstockschießen traf man 476 Punkte (= 476 Euro), wodurch 2.678 Euro in einen Spendentopf kamen, womit ökologische Maßnahmen gefördert wurden.

Reparatur-Cafe Traismauer feierte ersten Einsatz

Hier hat das frisch gegründete Reparatur-Club sein Reparaturcafe-Debüt erlebt. Neun Mitarbeiter haben (davon sieben Reparateure) zahlreiche kaputte Geräte wieder instandgesetzt. Das Reparaturtur-Cafe soll zukünftig mehrmals im Jahr stattfinden. Sie bieten Hilfe bei den Reparaturen von Haushaltselektronik, Gartengeräte, Kleinmöbel, Fahrräder, Kleidung (ausgenommen Reißverschlüsse) und Hilfe bei Softwareproblemen (PC, Laptob, Smartphone).

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen