Umwelt-Gemeinde-Service

Beratung zu öffent­lichen Grün­anlagen

Symbol Fördergeber Land NÖ

Unterstützung bei der naturnahen und umweltfreundlichen Ausgestaltung und Pflege von Grünanlagen

Grünräume wie Straßenbegleitgrün und Böschungen, Parkanlagen und Spielplätze erfüllen wichtige soziale und ökologische Aufgaben innerhalb des bebauten Siedlungsgebietes und tragen wesentlich zur Lebensqualität bei.

Kostenlose Unterstützung

Die Landesaktion „Natur im Garten“ (NIG) bietet eine Grünraum-Servicestelle, bei der NÖ Gemeinden kostenlose Informationen zur Gestaltung und Pflege des Gemeindegrüns erhalten:

  • Grünraum-Wissen wie FAQs und Literatur zu Unkrautbekämpfung, Pflanzenschutz und Beschaffung
  • Telefonische Beratungen
  • Diagnose von Schädlingen und Krankheiten an Pflanzen
  • Informationsmaterial und Publikationen
  • Teilnahme bei Veranstaltungen
  • Beratender Begleitung für Bekenntnis biologischen Pflanzenschutz und Verzicht auf Pestizide
  • kostenlose Pflegeberatung
    Erstberatung zur Ökologisierung der Pflege, Reduzierung des Pflegeaufwandes, Anpassung an den Klimawandel
    Beratung gemäß neuem Pflanzenschutzgesetz
  • Aus- und Weiterbildungen wie beispielsweise Lehrgang zertifizierte/r Grünraumpfleger/in
  • Vortragsangebot zu Themen wie Kompost oder der Garten für Schmetterlinge, Bienen, Hummeln & Co 
    1 Vortrag pro Jahr kostenlos in Ihrer Gemeinde für Ihre BürgerInnen
  • Garten on Tour Mobile für Ihre Veranstaltung kostenfrei buchen

Gestaltungsberatung

Wenn Sie im Bauland bei größeren Planungen nicht nur Straßen und Gebäude mitberücksichtigen wollen, sondern auch Spielplätze, beschattete Begegnungszonen, Alleen, blühende Staudenrabatten oder Blühwiesen für mehr Artenvielfalt und viele andere Elemente der sogenannten „grünen Infrastruktur“, dann unterstützen Sie erfahrene LandschaftsplanerInnen, wie Siedlungsflächen mit „grüner Infrastruktur“ für mehr Lebensqualität und hinsichtlich des Klimawandels und Regenwassermanagements aufgewertet werden können. Die Planung in neuen Wohngebieten bietet sich besonders an.

Pro Grünraumprojekt können drei geförderte Beratungseinheiten zu einem Selbstkostenbeitrag von € 125,- pro Einheit in Anspruch genommen werden.

„Natur im Garten"–Gemeinden können derartige Beratungen sogar für beliebig viele Grünraumprojekte in ihrer Gemeinde in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen


Bitte beachten Sie: Auf Förderungen besteht kein Rechtsanspruch.
Die genannten Inhalte stellen eine kompakte Zusammenfassung der Förderungen für NÖ Gemeinden dar. Aufgrund der Kurzdarstellung kann nicht auf alle Fördervoraussetzungen eingegangen werden. Die Informationen werden regelmäßig aktualisiert. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich Förderungen kurzfristig ändern können. Letztgültige Informationen geben die unter den Links angeführten Förderstellen.

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Hotline: 02742 22 14 44
E-Mail: gemeindeservice@enu.at
Vor-Ort-Beratung der Förderberatung NÖ (http://www.umweltgemeinde.at/vor-ort-beratung)

Logo EFRE

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at.

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen