Umwelt-Gemeinde-Service

Förderung Sauberhafte Feste

Förderung für Gemeinden für die Organisation und Abhaltung von nachhaltigen Veranstaltungen

Das Land Niederösterreich fördert im Rahmen der Initiative "Sauberhafe Feste", ein Programm des Landes Niederösterreich und der NÖ Umweltverbände zur Abfallvermeidung und für mehr Umwelt- und Klimaschutz, die Organisation und Abhaltung von Veranstaltungen. Grundlage der Förderaktion ist die 'Richtlinie zur Förderung von Investitionen und Maßnahmen im Bereich Umwelt, Energie und Klimaschutz'.

Gefördert werden

jene Veranstaltungen mit mindestens 100 TeilnehmerInnen die in Niederösterreich stattfinden, öffentlich zugängig sind und die Mindeststandards für Sauberhafte Feste erfüllen. 

FörderwerberIn

Gemeinde, Gemeindeverband, Vereine, Pfarren sowie Organisationen, die nicht auf Gewinn ausgerichtet sind.

Förderhöhe

Pro Veranstaltung und Jahr gibt es 500 Euro. 

Förderdetails

  • Mindeststandards für Sauberhafte Feste:
    • Klimaschonende An- und Abreise
    • Verpflegung mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln
    • Beschaffung, Material- und Abfallmanagement (Abfalltrennung, Mehrweggebinde)
    • Abwasserentsorgung und effizienter Energieeinsatz
    • Barrierefreiheit
    • Information über die nachhaltige Organisation der Veranstaltung.
  • Details zu den angeführten Kriterien im Formular 'Sauberhafte Feste Standard'.
  • Die Registrierung und Anmeldung der Veranstaltung erfolgt unter Sauberhafte Feste
  • Pro Veranstalter können maximal 5 Einreichung pro Jahr vorgenommen werden.
  • Von der Förderung ausgenommen sind politische Parteien und politisch ausgerichtete Organisationen und Verein.

Einreichung

  • Der Antrag sollte vor Beginn der Veranstaltung gestellt werden.
  • Ein Antrag ist jedoch auch maximal 6 Monaten nach Ende der Veranstaltung möglich (Beleg mit Fotos erforderlich!).

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie: Auf Förderungen besteht kein Rechtsanspruch.
Die genannten Inhalte stellen eine kompakte Zusammenfassung der Förderungen für NÖ Gemeinden dar. Aufgrund der Kurzdarstellung kann nicht auf alle Fördervoraussetzungen eingegangen werden. Die Informationen werden regelmäßig aktualisiert. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich Förderungen kurzfristig ändern können. Letztgültige Informationen geben die unter den Links angeführten Förderstellen.

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Hotline: 02742 22 14 44
E-Mail: gemeindeservice@enu.at
Vor-Ort-Beratung der Förderberatung NÖ (http://www.umweltgemeinde.at/vor-ort-beratung)

Logo EFRE

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at.

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen