Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Symbol Fördergeber Land NÖ Rad­infra­struktur inner­orts

Förderung von Schlüsselprojekten für den Alltagsradverkehr im Ortsgebiet.

Gefördert werden Schlüsselprojekte, wie

  • Geh- und Radbrücken, Unterführungen
  • Verbreiterung von Stegen
  • Kreuzungsumbauten

Ziel dieser Förderaktion ist es, die Erreichbarkeit von Alltagseinrichtungen für den Radverkehr zu attraktivieren. Schlüsselprojekte sind die teuersten Teile der Radverkehrsvorhaben der Gemeinden wie z.B. die Errichtung von Geh- und Radwegbrücken oder Unterführungen, Verbreiterungen von Stegen, Kreuzungsumbauten, etc.

Förderdetails

  • Es muss sichergestellt sein, dass nur fußläufiger und Rad-Verkehr erlaubt sind!
  • Der Anschluss an das Geh- und Radwegenetz, untergeordnetes Straßennetz oder sichere Kreuzungslösungen für sonstige Straßen muss gegeben sein.
  • Der Qualitätsbeirat überprüft die Förderwürdigkeit, setzt die förderbaren Kosten und die Prioritätenreihung fest.
  • Pro Gemeinde kann nur ein Schlüsselprojekt pro Jahr eingebracht werden!
  • Die Förderung wird in  Form eines Investitionszuschusses für Baukosten und Materiallieferungen mit max. 50 % der Kosten ausbezahlt.
  • Personalkosten der Gemeinde werden nicht gefördert.

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie: Auf Förderungen besteht kein Rechtsanspruch.
Die genannten Inhalte stellen eine kompakte Zusammenfassung der Förderungen für NÖ Gemeinden dar. Aufgrund der Kurzdarstellung kann nicht auf alle Fördervoraussetzungen eingegangen werden. Die Informationen werden regelmäßig aktualisiert. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich Förderungen kurzfristig ändern können. Letztgültige Informationen geben die unter den Links angeführten Förderstellen.

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Hotline: 02742 22 14 44
E-Mail: gemeindeservice@enu.at
Vor-Ort-Beratung der Förderberatung NÖ (http://www.umweltgemeinde.at/vor-ort-beratung)

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Logo EFRE .

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen