Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Symbol Fördergeber Bund Photovoltaik und Stromspeicher ÖMAG

Förderung für die Neuerrichtung oder Erweiterung von Photovoltaikanlagen und Stromspeicher.

Für 2020, 2021 und 2022 sind Fördermittel jeweils in Höhe von 36 Millionen Euro bereitgestellt, davon jährlich 24 Millionen Euro für die Errichtung neuer  Photovoltaikanlagen bzw. für die Erweiterung bestehender Anlagen, die restlichen Millionen für Speicherbatterien.

Gefördert werden

  • Neuerrichtung von PV-Anlagen
  • Erweiterung von PV-Anlagen
  • Stromspeicher für die PV-Anlage
  • Erweiterung des Stromspeichers einer PV-Anlage

Förderhöhe

  • Die Installation der PV-Anlagen wird mit max. 30 % der förderbaren Kosten bzw. den max. Pauschalbeträgen gefördert:
    • bis 100 kWp Anlagen: € 250,- je kWp
    • ab 100 bis 500 kWp Anlagen: € 200,- je kWp
  • Bei PV-Strom Speicherbatterien beträgt die Förderhöhe max. 30 % der förderfähigen Kosten bzw. € 200,- je Kilowattstunde (kWh) Speicherkapazität.
    mind. 0,5 kWh Speicherkapazität pro kWp installierter Engpassleistung
    max. 50 kWh Speicherkapazität pro Anlage

Förderdetails

  • Die PV-Anlage muss auf bzw. an einem Gebäude, einer baulichen Anlage oder auf einer Betriebsfläche (ausgenommen Grünfläche) errichtet werden.
  • Die Förderrichtlinie für die Förderdetails muss noch erlassen werden - spätestens per 1. Mai 2020

Antrag

  • Die Antragstellung erfolgt online in 2 Schritten:
    • Ticket mit Eingabe von Grundlagendaten.
    • Zwischen 18 Stunden und spätestens 240 Stunden nach Ziehung des Tickets ist der Förderantrag zu vervollständigen.
  • Die Reihung erfolgt nach dem Zeitpunkt des Einlangens des vollständigen Antrags

Diese Förderung ist mit keiner anderen Bundes- oder Landesförderung kombinierbar. Zweckzuschüsse sind bis zur Höchstgrenze der Allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung (AGVO) zulässig.

Bitte beachten Sie: Auf Förderungen besteht kein Rechtsanspruch.
Die genannten Inhalte stellen eine kompakte Zusammenfassung der Förderungen für NÖ Gemeinden dar. Aufgrund der Kurzdarstellung kann nicht auf alle Fördervoraussetzungen eingegangen werden. Die Informationen werden regelmäßig aktualisiert. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich Förderungen kurzfristig ändern können. Letztgültige Informationen geben die unter den Links angeführten Förderstellen.

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Hotline: 02742 22 14 44
E-Mail: gemeindeservice@enu.at
Vor-Ort-Beratung der Förderberatung NÖ (http://www.umweltgemeinde.at/vor-ort-beratung)

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Logo EFRE .

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen