Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Heizungsoptimierung: Amortisation in 3 Jahren

Die neue Förderung zur Heizungsoptimierung kann die Amortisationszeit auf bis zu 3 Jahren drücken. Konkrete Beispiele zeigen auf wo die Förderung genau greift.

herbst-heizung-web

Die Optimierung bestehender Heizungsanlagen wird finanziell unterstützt.

Das Land NÖ fördert im Rahmen der Bedarfszuweisung "Energie Spar Gemeinde" den Austausch von Heizungspumpen und Maßnahmen zur Heizungs-Effizienzsteigerung in Gemeindegebäuden und Anlagen (Ausnahme: Schulen und Kindergärten) mittels einer Zuwendung von 30 % der Anschaffungskosten bzw. max. 5.000 Euro pro Objekt.

Praxisbeispiele zeigen Amortisationszeit auf

Die Energieberatung NÖ hat Beispiele aus der Praxis zusammengestellt inkl. Investitionskosten, Förderungen, Einsparungen pro Jahr und Amortisationsberechnung:

Maßnahmen, die unterstützt werden

  • Tausch von bestehenden Heizungspumpen gegen Hocheffizienzpumpen
  • Dämmung wärmeführender Leitungen
  • Hydraulischer Abgleich der Heizungs-Verteilanlage 
  • Modernisierung der Steuer- und Regeltechnik 
  • Umbau Heizungsverteiler und Dämmung der Rohrleitungen
  • Änderung/Anpassung der Steuer- und Regelungsanlagen 
  • Heizungs-Armaturen und Regulierventile zur Verbesserung der hydraulischen Bedingungen wie  Differenzdruck und  Wassermenge/Durchfluss 
  • Einbindung in die Visualisierung und Leittechnik 
  • Wärmemengenzähler

Weitere Information

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen