Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Symbol Fördergeber Land NÖ Überregionale Großprojekte

Förderung von überregionalen Großprojekten mehrerer Gemeinden.

Förderbar ist die Zwischenfinanzierung von Investitionen für Großprojekte mit überregionaler Bedeutung. Ausgenommen sind Investitionen für Hochwasserschutzmaßnahmen und Investitionen, die über den Gebührenhaushalt finanziert werden.

Förderdetails

  • Die Förderung erfolgt als Zinsenzuschuss für einen bei einem Kreditinstitut aufgenommenen Kredit bis max. 70 % der Kredithöhe bei max. 3 % Zinsen auf max. 3 Jahre. Analog gelten die Bedingungen für Leasingfinanzierung.
  • Gemeinden und Gesellschaften in 100 % Eigentum der Gemeinde mit einer Umlagenfinanzkraft von bis zu 40 Mio. Euro können um Unterstützung ansuchen.
  • Bei Neubauten darf der Heizwärmebedarf (HWB) von 30 Kilowattstunden(kWh)/m2 und Jahr nicht überschritten werden.
  • Bei Sanierungen darf der HWB von 50 kWh/m2 und Jahr nicht überschritten werden, außer bei Widerspruch mit Bauphysik oder Denkmalschutz.
  • Bei der altersbedingter Erneuerung von Wärmeversorgungsanlagen, beispielsweise bei Kesseltausch, Brennertausch auf Basis Strom, Öl oder Gas ist die Wärmeversorgung auf Basis erneuerbarer Energieträger umzustellen oder an Biomassewärmenetze anzuschließen.
  • Bei der Neuerrichtung, maßgeblicher Erweiterung, sowie Generalsanierung ist der Wärmebedarf für die Warmwasserbereitung aus erneuerbaren Energien zu decken, wenn der prognostizierte Wärmebedarf für die Warmwasserbereitung mehr als 20 % des Gesamtwärmeverbrauches des jeweiligen Objektes beträgt.
  • Bei Neuerrichtungen und umfangreichen Sanierungen sind hocheffiziente elektrische Geräte und Betriebsmittel für Beheizung, Lüftung und Beleuchtung zu werden.

Bitte beachten Sie: Auf Förderungen besteht kein Rechtsanspruch.
Die genannten Inhalte stellen eine kompakte Zusammenfassung der Förderungen für NÖ Gemeinden dar. Aufgrund der Kurzdarstellung kann nicht auf alle Fördervoraussetzungen eingegangen werden. Die Informationen werden regelmäßig aktualisiert. Bitte beachten Sie jedoch, dass sich Förderungen kurzfristig ändern können. Letztgültige Informationen geben die unter den Links angeführten Förderstellen.

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Hotline: 02742 22 14 44
E-Mail: gemeindeservice@enu.at
Vor-Ort-Beratung der Förderberatung NÖ (http://www.umweltgemeinde.at/vor-ort-beratung)

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Logo EFRE .

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen