Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ
Wald

Artenvielfalt in der Gemeinde

Über ein landesweites Netzwerk werden die Aktivitäten zur Betreuung der Schutzgebiete koordiniert. Das Schutzgebietsnetzwerk NÖ unterstützt dabei.

Eisvogel im Schwebflug

Die Natur vor der Haustüre bekannt machen und gemeinsam fördern

Niederösterreich ist reich an schützenswerten Arten und vielfältigen Naturräumen. Über 30 Prozent der Landesfläche genießen besonderen Schutz. Den Gemeinden kommt vor allem in der Bewusstseinsbildung aber auch als Grundeigentümer besonders artenreicher Flächen Verantwortung zu. In jeder Region unterstützt Sie eine kompetente Ansprechperson der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ im Rahmen des Schutzgebietsnetzwerks NÖ bei der Umsetzung des Naturschutzes vor der Haustüre.

Zur Umsetzung

  • Bewerben Sie eine Exkursion zu einem Naturschutzgebiet in Ihrer Region.
  • Informieren Sie zu den Schutzgebieten - Naturschutzgebiete, Naturdenkmäler, Europaschutz- oder Natura 2000-Gebiete.
  • Informieren Sie zu besonderen Pflanzen und Tieren.
  • Führen Sie in Ihrer Gemeinde eine Veranstaltung zum Tag der Artenvielfalt oder zum Internationalen Natura 2000-Tag (Mai) durch.
  • Laden Sie Ihre BürgerInnen zu einer gemeinsamen Pflegeaktion eines Schutzgebietes in Ihrer Gemeinde ein.

Tipp

In jeder Hauptregion gibt es eine/n AnsprechpartnerIn der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ, die/der Sie bei der Umsetzung Ihrer Naturschutz-Maßnahme unterstützt.

Best-Practice-Beispiele

Unterstützungsangebote

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen