Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Energy Globe für Ober-Grafendorf

Die e5-Gemeinde holt sich mit dem Projekt „Ökostraße“ den österreichweiten Sieg in der Kategorie Wasser.

Bgm. DI (FH) Rainer Handlfinger vor der Ökostraße in Ober-Grafendorf

Die Marktgemeinde Ober-Grafendorf kann bereits mehrere Projekte in den Bereichen Energie und Umwelt vorzeigen. Die Anstrengungen gipfelten nun in der Auszeichnung mit dem renommierten Energy Globe Award 2016 für ihr Projekt „Ökostraße (Draingarden – Intelligentes und ökologisches Regenwassermanagement)“.

Pilotprojekt zu effizientem Regenwasser­management

Das Projekt wurde in Kooperation mit der Firma Zenebio GmbH umgesetzt und fachlich von der Universität für Bodenkultur begleitet. Dazu wurden verschiedene versickerungsfähige Aufbauten in einer Siedlungsstraße der Gemeinde installiert. Das Niederschlagswasser wird nicht direkt in den Kanal abgeleitet und geht damit verloren, sondern wird sinnvoll durch spezielle Substrate in angrenzende Grünflächen umgeleitet und gespeichert. Wissenschaftlichen Untersuchungen zu Folge kann 1m³ des speziell entwickelten Bodensubstrats bis zu 400 Liter Oberflächenwasser langfristig speichern und pflanzenverfügbar halten.

Vielfältige positive Effekte

In Zeiten der Klimawandelanpassung und zunehmender Hochwasserereignisse, bedingt unter anderem durch Versiegelung, bietet dieses System eine natürliche Hilfe. Kanäle werden entlastet, die technischen Anlagen sind dadurch weniger anfällig und die Bewässerung erfolgt automatisch durch die Speicherung des Regenwassers für die Grünflächen. Ein weiterer positiver Effekt ist die natürliche Kühlung der Umgebung durch die Verdunstung des gespeicherten Wassers über die Bepflanzung. Zumeist können dafür Flächen, die ohnehin bereits zur Begrünung oder Verschönerung gedient haben, genutzt werden.   

v.l.n.r.: Direktor Landwirtschaftliche Fachschule Tulln Ing. Josef Meisl, Bürgermeister DI (FH) Rainer Handlfinger und Mag. Barbara Schwarz.

Renommierter Award

Der Energy Globe Award wird weltweit, national und auf Bundesländer-Ebene in den Kategorien Erde, Feuer, Wasser, Luft und Jugend verliehen. Die Marktgemeinde Ober-Grafendorf gewann österreichweit in der Kategorie Wasser, sowie auch den niederösterreichischen Gesamtpreis (inkl. der Kategorie Wasser) für die Vorbildwirkung des Projektes im ganzheitlichen Sinne des Umweltschutzes. Weitere Informationen zum Award finden Sie auf der Website des Energy Globe Award.

„Champions League“ der energieeffizienten Gemeinden

Das e5-Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden ist die „Champions League“ der energieeffizienten Städte und Gemeinden. Ziel des Programms ist es, Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz, der Nutzung Erneuerbarer Energie und zum Klimaschutz zu setzen und deren Wirksamkeit zu evaluieren. e5-Gemeinden verfolgen somit einen umfassenden Ansatz bei der Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Energie- und Umweltschutz. Auch Maßnahmen zur Anpassung an den voranschreitenden Klimawandel stehen im Fokus. Die e5-Gemeinde Obergrafendorf geht hier mit gutem Beispiel voran.

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Auf unserer Website kommen technisch-funktionale Cookies zum Einsatz. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies benutzen. Mehr Informationen