Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Energie-Spar-Tipps für den Winter

Gerade in der kälteren Jahreszeit werden erhöhte Energieverbräuche verzeichnet und damit ist das Potential Energie einzusparen jetzt besonders hoch.

Energiespartipps für den Winter

Lassen Sie nachfolgende Tipps in den Schulalltag einfließen und sparen Sie wertvolle Energie:

  • Heizkörperventil auf Stufe 3 stellen bzw. drehen
  • Temperatur in den Klassenräumen 20 °C, in den Turnsälen 14 bis 16 °C
  • Richtig Lüften (nach jeder Stunde Fenster auf für 2-5 Minuten)
  • Keine gekippten Fenster – sie trockenen die Raumluft aus!
  • Heizkörper nicht durch Vorhänge oder sonstige Gegenstände abdecken
  • Falls vorhanden, sparen geschlossene Rollläden viel Energie. Wenn es draußen dunkel ist, macht es in der Regel auch keinen Unterschied, ob die Rollläden geschlossen sind oder nicht. Schließlich geht viel Energie aufgrund fehlender Isolierung  über Fenster verloren.
  • Kontrollieren Sie die Dichtungen und Fugen von Fenstern. Hier kann sehr viel genutzte Energie verloren gehen. Undichte Stellen könne einfach und günstig mit handelsüblichem Schaumstoff geschlossen werden.
Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur NÖ.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen