Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

e5-Stadt Tulln ist Spitzenreiter bei kommunaler Photovoltaik

Österreichs größte kommunale Photovoltaik-Anlage und der erste energieautarke Kindegarten in NÖ sind in Tulln zu finden.

Zu sehen sind Dach-Photovoltaikanlagen auf einem Gebäude der Stadtgemeinde Tulln.

Die Gemeinde erzeugt PV-Strom und deckt damit etwa 36 % des Energiebedarfes der Gemeindebetriebe Tullns.

Photovoltaik stark ausgebaut

Unter der Marke der „TullnEnergie“ speist die größte gemeindeeigene Photovoltaik-Anlage Österreichs pro Jahr 1.940.000 Kilowattstunden (kWh) sauberen Strom in das Energienetz ein (Stand 2020). Sie deckt etwa 36 % des Energiebedarfes der Gemeindebetriebe Tullns. Etwas anschaulicher ausgedrückt: Es wird der gesamte benötigte Strom für den Betrieb der Straßenbeleuchtung von der Stadtgemeinde selbst erzeugt. Das freut nicht nur die Umwelt, sondern macht Tulln einen weiteren Schritt unabhängiger.

Energieautarke Kindergärten sparen Energie und Boden

Im September 2019 wurde der vorbildlich errichtete Kindergarten in der Katastralgemeinde Neuaigen eröffnet.  Er ist ein ganz besonderes Umwelt-Vorzeigeprojekt der e5-Gemeinde Tulln, denn er wird völlig energieautark betrieben: Geheizt wird der Kindergarten mit einer Wasser-Wärmepumpe. Der Strom für den Betrieb der Pumpe sowie für den gesamten weiteren Strombedarf kommt von der Photovoltaik-Anlage am Dach. Der Überschussstrom wird in einem 5 kW Speicher gespeichert, sowie für die Versorgung der Straßenbeleuchtung genutzt.

Weiters ist der Stadt Tulln – als mit dem Bodenschutzpreis ausgezeichnete Gartenstadt – ein sorgsamer Umgang mit der Ressource Boden wichtig. Im Geschoss über dem ähnlich effizient und nachhaltig errichteten Kindergarten am Zeiselweg wurden daher 6 Wohnungen errichtet, wodurch die verbaute Fläche so effizient wie möglich genutzt wird.

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen