Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

e5-Gemeinden bringen e-Mobilität in die Schule

Meiseldorf, Kaumberg, Gedersdorf und Winklarn beschleunigen die Mobilitätswende!

Der Mercedes-Benz e-Vito und das e5-Energieteam von Winklarn

Winklarn - Fahrtendienst EMIL auch für Schulfahrten 

Am 5. August 2020 wurde auf Antrag des e5-Energieteams im Gemeinderat der Grundsatzbeschluss gefasst, einen e-Fahrtendienst, "EMIL" (Elektromobilität im ländlichen Raum), zu installieren. Die letzten Kilometer, die der öffentliche Verkehr nicht abdeckt, werden vom EMIL zurückgelegt und ergänzen damit öffentliche Verkehrsmittel. Man hat sich für ein größeres Elektrofahrzeug entschieden, um Schülertransporte von und zur Mittelschule Neuhofen tätigen zu können. Durch die Mehrfachnutzung können Synergien ideal genutzt werden.

Kaumberg's neuer Schulbus elektrisch betrieben

Über die Anschaffung eines Mercedes Benz eVito mit einer Leistung von 100 kW und einer Reichweite von 350 Kilometern darf sich die e5-Marktgemeinde Kaumberg erfreuen. Emissions- und schadstoffrei fährt er nun als "Gmoabus" seine Runden und befördert Jung und Alt. Ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung für ein e-Auto war die finanzielle Komponente, da für den Elektro-Bus verschiedene Fördermöglichkeiten in Anspruch genommen werden konnten und so die Anschaffung im Vergleich zu allen in Frage kommenden, herkömmlichen Fahrzeugen wesentlich günstiger war.

e-Mobilitätspreis für Meiseldorf: e-Kindergartenbus-Vorreitergemeinde!

Wie bedeutsam alternative und klimafreundliche Mobilitätsangebote der Gemeinde für die Bevölkerung sind, erkannte die e5-Gemeinde Meiseldorf bereits 2016 - in diesem Jahr wurde das Projekt Gemeindebus gestartet. Dazu wurde ein eigener Mobilitätsverein gegründet. Der Gemeindebus ist mittlerweile 5 Jahre im Einsatz! Täglich werden die Kinder der Gemeinde mit dem e-Bus in den Kindergarten transportiert. Darüber hinaus werden für BürgerInnen Fahrten zu den Bahnhöfen Sigmundsherberg und Eggenburg angeboten.

Für dieses Projekt wurde die e5-Gemeinde Meiseldorf beim e-Mobilitätstag am 26. Mai 2018 am Wachauring in Melk vor dem Vorhang geholt und in der Kategorie e-Mobilität im Gemeindebetrieb mit dem e-Mobilitätspreis ausgezeichnet.

Gedersdorf fährt elektrisch zum Kindergarten

Auch die e5-Gemeinde Gedersdorf hat 2020 eine Mercedes Benz eVito zum Transport der Kindergartenkinder angeschafft. So sind bereits die Jüngsten flüsterleise und emissionslos unterwegs. Die Gemeinde Gedersdorf ist sich der Verantwortung gegenüber ihren Kindern und dem Klimaschutz bewusst und setzt daher kompromisslos auf die e-Mobilität.
 

Weitere Informationen

MK

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen