Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Pressbaum e3

Die Stadtgemeinde Pressbaum trat dem europäischen Energieprogramm „e5” als eine der ersten NÖ Gemeinden bereits 2011 bei. Eine der größten Errungenschaften in der letzten e5-Periode war die Implementierung eines e-Fahrtendienstes (2016). Dieser wurde durch den Einsatz engagierter BürgerInnen gegründet und wird mit Hilfe eines Vereins ehrenamtlich geführt. Er konnte in den ersten 10 Monaten bereits „bilanziell“ die Erde umrunden und absolvierte in diesem Zeitraum 40.000 km. Mittlerweile kurvt schon ein zweites e-Fahrtendienstauto in der Stadtgemeinde herum. Die Mobilität ist allgemein ein „Steckenpferd“ – so wird aktuell gerade ein umfassendes Verkehrskonzept in Kooperation mit der NÖ Dorf- und Stadterneuerung ausgearbeitet, welches den Fokus u.a. auf die Zentrumsentwicklung legen soll.     

Weitere Stärken liegen in der Öffentlichkeitsarbeit und in den „soften“ Maßnahmen. Jedes Jahr wird z.B. ein Klimafest abgehalten. Dort kann man sich zum Thema nachhaltige Mobilität informieren (inkl. Testmöglichkeit von e-Fahrzeugen), es gibt Infostände zu erneuerbaren Energien (PV und Co.), Ausstellungen von innovativen Produkten, entsprechende Kinderprogramme oder auch einen Flohmarkt.

Bekannt ist Pressbaum auch für den 100%igen Einsatz von umweltzeichenzertifizierten Ökostrom bei allen Gemeindegebäuden und Anlagen. Österreichweit war man 2011 damit die erste Gemeinde und wurde 2013 vom Lebensministerium dafür ausgezeichnet. Auch heute wird natürlich noch Umweltzeichen Strom bezogen.

Energiepolitische Aktivitäten

  • Klimabündnisgemeinde (seit 1999); Natur im Garten Gemeinde; Fairtrade Gemeinde; Mobilitätsgemeinde; 
  • Neues Energieleitbild erarbeitet und beschlossen (2020)
  • Gemeinderatsbeschluss zur Nachhaltigen Beschaffung (2020)
  • Verkehrskonzept (2020) in Koop. mit NÖ Dorf- und Stadterneuerung
  • Sanierung Freibad inkl. PV-Anlage, Wärmepumpen und effizienten Pumpen (2018/19)
  • 20 Jahre Klimabündnisjubiläum mit Vorträgen/Exkursionen/Veranstaltungen (2019)
  • Sukzessive Umrüstung der Radabstellanlagen (laufend)
  • Anschaffung eines e-Fahrzeuges für gemeindeeigene Immobiliengesellschaft - PKOMM (2018)
  • e-Tankstelle beim Freibad errichtet (2018)
  • 100%ige Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED (2018 abgeschlossen)
  • Einführung eines e-Fahrtendienst (2016/17)
  • Ökostromversorgung der Gemeindegebäude und Anlagen  mit UZ 46 Strom 
  • Jährliches Klimafest
  • Intensiver Einsatz für guten Takt der ÖBB beim Bahnhof Pressbaum (laufend)

Video

Video von p3TV - Energie Pressbaum
 

Weitere Informationen

    für weitere Beiträge scrollen →

    Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen