Logo Umwelt-Gemeinde-Service

Allhartsberg e4

Mit dem e5-Programm widmet sich die Gemeinde verstärkt dem Thema Energieeffizienz und Erneuerbare Energien. BürgerInnen, die auf erneuerbare Energien für ihr Eigenheim setzen, werden mit Förderungen unterstützt. Stolz ist man in der Gemeinde auf die Biomasse-Nahwärme, die zahlreichen Photovoltaik-Anlagen im Ort, eine gesicherte Trinkwasserversorgung und ein klimafittes Regenwassermanagement.

Dem e5-Team ist ein effizienter Umgang mit Energie besonders wichtig. Bei allen Gebäuden und Dienstleistungen soll gezeigt werden, dass erneuerbare Energien funktionieren und Energiesparen ohne Komfortverlust möglich ist. Ebenso wichtig ist die Nahversorgung, um Autofahrten zu sparen, auch die Siedlungsentwicklung orientiert sich daran. Das e5 Programm gibt der Gemeinde viel Schwung, um das Energiethema langfristig in alle Entscheidungen zu integrieren und umzusetzen. 

Bereits im Jahr 2000 trat Allhartsberg dem Klimabündnis bei, ist seit 2010 Mitglied der Klima- und Energie-Modellregion Amstetten Süd, seit 2020 Mitglied der Klimawandel-Anpassungsmodellregion Amstetten Süd.

Energiepolitische Aktivitäten

  • Klimabündnisgemeinde, Fair Trade Gemeinde, Natur im Garten Gemeinde, Mobilitätsgemeinde, Mitglied in KEM Amstetten und KLAR Amstetten
  • CO2- & Energie-Bilanz durch Klimabündnis Klimabilanz erstellt
  • Klimawandelanpassungkonzept auf Gemeindeebene erarbeitet
  • Grundstücksverkäufe durch Gemeinde mit energie- und klimaschutzrelevanten Richtlinien
  • Energiebuchhaltungsvorbildgemeinde jährlich seit 2016
  • Gemeindeeigene Gebäude zu 100% erneuerbar beheizt
  • Energieeffiziente Straßenbeleuchtung
  • Pilotinitiative „Raus aus dem Öl“ Gemeinde
  • Prinzip der kurzen Wege am Südhang, durchgängig fußläufige Verbindungen
  • Sicherung der regionalen Lebensmittelversorgung durch einen Nahversorger im Ortszentrum
  • Klare Verantwortlichkeiten zur Umsetzung der Energie-, Klima- und Verkehrspolitik
  • aktives e5 Team mit TeilnehmerInnen aus Gemeindepolitik, Verwaltung und Bevölkerung
  • regelmäßige Informationen zu Energie und Klima in Gemeindezeitung und auf Website
  • Zusammenarbeit auf regionaler Ebene in energie-, klima- und verkehrspolitischen Fragen
  • Bevölkerung wird motiviert Maßnahmen zu Klimaschutz und Klimawandelanpassung umzusetzen

Video

Video von p3TV - Allhartsberg

Weitere Informationen

    e5-Gemeinde Allhartsberg wird klimafit

    Obstbaumblüte in Allhartsberg

    Bis 2030 sollen 10 % der öffentlichen Flächen in Gemeinden Biodiversitätsflächen sein. Allhartsberg rüstet sich mit einem Klimaanpassungs-Konzept.

    e5-Gemeinde Allhartsberg wird klimafit

    Obstbaumblüte in Allhartsberg

    Bis 2030 sollen 10 % der öffentlichen Flächen in Gemeinden Biodiversitätsflächen sein. Allhartsberg rüstet sich mit einem Klimaanpassungs-Konzept.

    Viertes „e“ für Allhartsberg

    e5-Auszeichnung: Allhartsberg erhält viertes e

    Im Rahmen des e5-Landesprogramms konnte Allhartsberg ihre erfolgreiche Energiepolitik fortsetzen und ihren Status von drei auf vier „e“ steigern.

    Südhangsiedlung Allhartsberg

    Südhangsiedlung  Allhartsberg

    Eine gut durchdachte Raumplanung ist die Grundlage für energiebewusstes Bauen und nachhaltige Mobilität. 

    Solarstrom von Gemeindebauten

    Photovoltaikanlage Allhartsberg

    Allhartsberg stattet gemeindeeigene Gebäude mit Photovoltaik-Modulen aus und erzeugt einen Großteil des benötigten Stroms selbst.

    Allhartsberg setzt auf Erneuerbare

    Fernwärme Allhartsberg

    Sonderbedarfszuweisung für den Heizkesseltausch macht den Umstieg auf erneuerbare Energien so attraktiv wie nie zuvor. 

    für weitere Beiträge scrollen →

    Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen