Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Allhartsberg e4

Bereits 2013 entwickelte die Gemeinde Allhartsberg ein Energieleitbild und 2016 wurde gemeinsam mit FH-Wieselburg ein umfassendes Energiekonzept mit Ist‐ und Potential‐Analyse erstellt. Alle gemeindeeigenen Gebäude werden zu 100% mit erneuerbarer Energie geheizt und der Strombedarf wird mit Ökostrom gedeckt.

Weiters unterstützt die Gemeinde auch das energieeffiziente Bauen seit mehr als 10 Jahren. Aus diesem Grund sind in den vergangenen Jahren sehr viele Passivhäuser und Niedrigenergiehäuser gebaut worden. BürgerInnen, die auf erneuerbare Energien für ihr Eigenheim setzen, werden mit Förderungen unterstützt. So werden Photovoltaik‐ und Solaranlagen sowie die Errichtung von Wärmepumpen und Biomasse‐Heizungen gefördert

Energiepolitische Aktivitäten

  • Erstellung Energieleitbild
  • Erstellung Energiekonzept mit FH-Wieselburg
  • Ölfreie Gemeindegebäude
  • Schulprojekt „Let´s build a bright future“ 
  • Etablierung von e‐Carsharing für und mit BürgerInnen
  • Mobilitätskonzept für klimaaktiv mobil zur Reduktion des MIV u.a. stetiger Ausbau von Gehwegen sowie anderer verkehrsberuhigender Maßnahmen
  • Sicherung der regionalen Nahrungsmittelversorgung durch einen Nahversorger im Ortszentrum

Video von p3TV - Allhartsberg
 

Weitere Informationen

    e5-Gemeinde Allhartsberg wird klimafit

    Obstbaumblüte in Allhartsberg

    Bis 2030 sollen 10 % der öffentlichen Flächen in Gemeinden Biodiversitätsflächen sein. Allhartsberg rüstet sich mit einem Klimaanpassungs-Konzept.

    Viertes „e“ für Allhartsberg

    e5-Auszeichnung: Allhartsberg erhält viertes e

    Im Rahmen des e5-Landesprogramms konnte Allhartsberg ihre erfolgreiche Energiepolitik fortsetzen und ihren Status von drei auf vier „e“ steigern.

    Südhangsiedlung Allhartsberg

    Südhangsiedlung  Allhartsberg

    Eine gut durchdachte Raumplanung ist die Grundlage für energiebewusstes Bauen und nachhaltige Mobilität. 

    Solarstrom von Gemeindebauten

    Photovoltaikanlage Allhartsberg

    Allhartsberg stattet gemeindeeigene Gebäude mit Photovoltaik-Modulen aus und erzeugt einen Großteil des benötigten Stroms selbst.

    Allhartsberg setzt auf Erneuerbare

    Fernwärme Allhartsberg

    Sonderbedarfszuweisung für den Heizkesseltausch macht den Umstieg auf erneuerbare Energien so attraktiv wie nie zuvor. 

    für weitere Beiträge scrollen →

    Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen