Logo Umwelt-Gemeinde-Service

Bürgersolarkraftwerk Bisamberg

Bisamberg forciert in Kooperation mit Wien Energie den Ausbau der Ökostromerzeugung.

Bürgersolarwerk in Bisamberg

PV Anlage auf Kindergarten und Bauhof

Auf zwei Dächern von Gemeindeeinrichtungen wurde 2013 ein BürgerInnen-Solarkraftwerk errichtet. Am Dach des Kindergartens ist das eine Photovoltaik-Anlage, die rund 25 Prozent des Stromeigenbedarfs des auf Basis von Erdwärme mit modernen Wärmepumpen ausgestatteten Kindergartens deckt.

BürgerInnen können sich beteiligen

Eine weitere Anlage, an der sich die Bürgerinnen und Bürger beteiligen können, befindet sich auf dem Dach des Altstoffzentrums/Bauhofs (AZB). Zeitgleich mit der Inbetriebnahme startet auch der Verkauf der insgesamt 366 Paneele. Die beiden Anlagen des BürgerInnen-Solarkraftwerks erzeugen eine Leistung von 91,5 Kilowattpeak (kWp). Damit können rund 40 Haushalte mit Sonnenstrom versorgt werden.

Bürgerbeteiligung mit Ökostrom

Das Projekt ist als „Sale-and-Lease-Back" Modell aufgebaut. Wien Energie errichtet, plant und betreibt die Anlage, speist den Ökostrom ins Wien Energie Stromnetz ein und trägt sämtliche Aufwendungen. Bisambergs BürgerInnen konnten sich an diesem Projekt beteiligen, erhalten dafür eine jährliche Vergütung von 3,1 Prozent und fördern so den Ausbau erneuerbarer Energien. Die zu erwerbenden Solarpanelen waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen