Logo Umwelt-Gemeinde-Service

Bürgerbus Ernsti-Mobil

Bereits seit 2011 fährt in Ernstbrunn das sogenannte Ernsti-Mobil. Es wurde zur Steigerung der örtlichen Mobilität eingerichtet.

VCOE Mobilitaetspreis 2014 für Ernstbrunn

Als eines der ersten Fahrtendienst Projekte wurde dieses für die Bürgerinnen und Bürger von Ernstbrunn ins Leben gerufen. Die Marktgemeinde besteht aus insgesamt 14 Katastralgemeinden, und mit dem Ernsti-Mobil konnte so die Mobilität in der Gemeinde wesentlich verbessert  werden.

Seit 2011 aktiv...

Das Projekt startete am 2. November 2011. Zum Erfolg trugen neben der Gemeinde und dem GemeinderätInnen auch zahlreiche ehrenamtliche Mitglieder aus der Bevölkerung sowie die örtlichen Gewerbebetriebe und einige Sponsoren bei.

und seit 2014 elektrisch unterwegs!

Wurde das erste Ernsti-Mobil noch mit fossilem Treibstoff betrieben, so erfolgte im Jahr 2014 der Umstieg auf ein Elektrofahrzeug. Somit fährt man jetzt mit Energie aus erneuerbarem Strom. Insgesamt sind über 200 Vereins-Mitglieder registriert. Die Registrierung ist Voraussetzung für die Benützung. 54 Freiwillige sind für das Lenken des Autos vorgesehen. Die Einteilung erfolgt  monatlich. Abgerechnet wird über einen Mitgliedsbeitrag und über einen Fahrpreis je Strecke. Die Betriebszeiten sind wochentags zwischen 6.30 - 20.00 Uhr, am Wochenende zwischen 7.30 – 20.00 Uhr.

Für das Ernsti-Mobil wurde Ernstbrunn im Jahre 2014 mit dem Energy Globe – Kategorie Luft und dem NÖ VCÖ Mobilitätspreis ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen