Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Böheimkirchen setzt auf Mehrweg

Durch den Einsatz von Mehrwegbecher fiel beim Jakobi-Kirtag in der e5-Gemeinde Böheimkirchen ein Drittel weniger Müll an. 

Bisher wurden am Kirtag zum Teil Einweg-Plastikbecher und zum Teil Gläser ausgegeben. 2019 wurden am dreitägigen Event auf Initiative der e5-Teamleiterin Margareta Dorn-Hayden und ihrem e5-Team zum ersten Mal Mehrwegbecher eingesetzt. Alle Wirtinnen und Wirte, die am Fest ausschenkten, waren mit dabei und trugen somit ihren Teil zur Müllvermeidung bei. Insgesamt wurden gut 18.000 Mehrwegbecher in einem Pfandsystem an die BesucherInnen ausgegeben. Durch die hohe Rücklaufquote konnte nicht nur ein beträchtlicher Anteil an Müll eingespart werden, sondern auch der Schwund durch Gläserbruch vermieden werden. Überzeugt hat auch der ökonomische Aspekt. Denn mit der zentralen Sammlung und Reinigung wurden wertvolle Zeit und Kosten gespart.   

Becher mit System

Das e5-Team Böheimkirchen setzte bei dem Projekt auf eine Kooperation mit dem „Nachhaltigen Beschaffungsservice " der Energie- und Umweltagentur NÖ.  Zusammen mit e5-GemeindevertreterInnen und weiteren Expertinnen und Experten hat man sich auf die Suche nach passenden Mehrweg-Kunststoffbechern gemacht. Mit Hilfe von Qualitätskriterien konnten geeignete Firmen ausfindig gemacht werden und diese stehen nun allen NÖ Gemeinden als Partner für Veranstaltungen, wie z.B. in Böheimkirchen, zur Verfügung.

Weitere Informationen

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Auf unserer Website kommen technisch-funktionale Cookies zum Einsatz. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies benutzen. Mehr Informationen