Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Ball der Stadt Baden als "Green Event"

Der Ball Royale der e5-Stadt Baden stand heuer ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit.

Ball-Royale der Stadt Baden

Bürgermeister Stefan Szirucsek beim feierlichen Einzug am Ball.

Am 12. Jänner 2019 fand unter dem Motto "Heal the World" der Höhepunkt der Badener Ballsaison im Congress Casino Baden statt. Unter diesem Motto machte die e5-Gemeinde den Ball Royale zur ersten großen Ballveranstaltung in Niederösterreich, die offiziell den Kriterien des österreichischen Umweltzeichens für "Green Events" entspricht.

Nachhaltigkeit im Detail

Von den wunderschönen Fair Trade Rosen, die den Saal schmückten bis zu den nachhaltigen regionalen Schmankerln der Gastronomie überzeugte der Ball. Das Casino Baden unterstützte die Veranstalter mit seiner bemühten Umweltpolitik, die von Maßnahmen zur Einsparung von Energie und Wasser bis zu einer ordnungsgemäßen Abfalltrennung reichte.

ball-royale-1

Eröffnung durch Musicalstar Rainwald Kranner und dem Jugendchor der Volksoper Wien.

Doch was zeichnet ein "Green Event" aus?

Die Kriterien der Umweltzeichen-Richtlinie gliedern sich in Bedingungen, die der/die Lizenznehmer/in als Unternehmen auf jeden Fall zu erfüllen hat und Kriterien, die auf die jeweilige Veranstaltung zutreffen.

Außerdem werden Besonderheiten honoriert wie beispielsweise die ausschließliche Verwendung von saisonalen, regionalen Lebensmitteln und/ oder Bio-Lebensmitteln im Speisenangebot. Weiters muss auch das durchführende Unternehmen selbst seine Kompetenz im Bereich Nachhaltigkeit belegen.

Bereich im Kriterienkatalog

In folgenden Bereichen müssen bestimmte Grundbedingungen erfüllt werden:

ball-royale-3_-christian-dusek

Ball der Stadt Baden

  • Angebote zu umweltverträglicher Anreise und Mobilität vor Ort
  • Umweltfreundliche Unterkünfte und Catering
  • Umweltfreundliche Bewerbung
  • Umweltfreundliche Beschaffung und Material- und Abfallmanagement
  • Soziale Aspekte und Kommunikation

Erfolgreiche  Energiepolitik seit Jahren

Seit 2011 nimmt Baden am e5-Programm teil. Zahlreiche energiepolitische Aktivitäten wurden seither erfolgreich umgesetzt. Bei der letzten Auditierung 2014 erhielt Baden dafür bereits 4 "e". Heuer stellt sich die Stadt erneut der externen Auditierung und der Expertenkommission. 

Weitere Informationen

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen