Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Ausbildungskurs für Energiebeauftragte

40-stündige Ausbildung für Energiebeauftragte in Gemeinden zum Thema Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Ausbildung zum Energiebeauftragten

Das NÖ Energieeffizienzgesetz verlangt von den Gemeinden die Einsetzung fachlich qualifizierter Energiebeauftragte. Die NÖ Energie- und Umweltagentur bietet maßgeschneiderte Kurse an. Um den Gesetzesvorgaben Rechnung zu tragen, wird eine 40-stündige Ausbildung für Energiebeauftragte zum Thema Energieeffizienz angeboten. Dieser Kurs ist auf die Anforderungen für Energiebeauftragte ausgerichtet.

Die 40-stündige Ausbildung bietet folgende Themenschwerpunkte

  • Physikalische Grundlagen
  • Rechtliche Anforderungen an energiesparende Gebäude
  • Energieeinsatz in Gemeinden
  • Energiebuchhaltung
  • Gebäudehülle und Sanierungsoptionen
  • Haustechnik von Heizung über Regelungstechnik bis zur Klimatechnik
  • Erneuerbare Energiesysteme und deren Einsatz in der Praxis
  • Vermittlung von Best Practice Beispielen aus Gemeinden

Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung sowie einer Auszeichnung zum/zur Energiebeauftragten.

Anrechenbare Ausbildungen

Für Energiebeauftragte, die aufgrund ihrer schulischen oder beruflichen Ausbildung die Voraussetzungen bereits erfüllen, wird die Möglichkeit eröffnet, einzelne Schulungstage, wie z.B. einen Einführungstag und ein Spezialmodul zum Thema Energiebuchhaltung zu besuchen.

Termine

Derzeit findet keine Ausbildung statt. Informationen zur nächsten geplanten Ausbildung erhalten Sie beim Umwelt-Gemeinde-Service unter +43 2742 22 14 44 oder gemeindeservice@enu.at

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen