Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Aschbach-Markt e3

Am 15. Februar 2019 trat die Gemeinde Aschbach-Markt offiziell dem europäischen Energieprogramm „e5” bei. Seit 2016 ist Aschbach-Markt durchgängig Energie.Vorbild.Gemeinde – das schlägt sich beispielsweise in der energieeffizienten Straßenbeleuchtung mit Teilnachtabsenkung nieder. Das Freibad wurde generalsaniert und wird ausschließlich mittels Solarabsorber beheizt. Elektrisch unterwegs ist die Gemeinde Aschbach-Markt dank zweier e-Autos im Gemeindefuhrpark und einer e-Ladestation. Ein attraktiver Ortskern mit kurzen Wegen und Grünräumen sorgt für die nachhaltigste Form der Mobilität – das Gehen. Durch das 2021 frisch beschlossene Energieleitbild mit Konzeptcharakter ist der Blick stets nach vorne gerichtet.

Weitere Informationen

  • Klimabündnisgemeinde, Bodenbündnisgemeinde, Natur im Garten Gemeinde, Mobilitätsgemeinde, Mitglied in KEM Amstetten und KLAR Amstetten
  • Energieleitbild mit Konzeptcharakter erarbeitet und beschlossen (2021)
  • Energiebuchhaltungsvorbildgemeinde seit 2016
  • Energieeffiziente Straßenbeleuchtung mit teilweiser Teilnachtabsenkung
  • Attraktiver Ortskern mit kurzen fußläufigen Wegen und Grünräumen
  • e-Ladestation und zwei e-Autos im Gemeindefuhrpark, Fuhrpark in Energiebuchhaltung erfasst
  • e-Carsharing ECARUS (seit 2019)
  • gut strukturiertes e5 Team, regelmäßige e5 Teamsitzungen, klare Verantwortlichkeiten
  • regelmäßige Informationen zu Energie und Klima in Gemeindezeitung und auf Website
  • gute Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden auf regionaler Ebene
  • Bevölkerung wird motiviert Maßnahmen zu Klimaschutz und Klimawandelanpassung umzusetzen

Video

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen