Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

5 Millionen für Klimaanpassung

Ab sofort können sich neue Regionen für Unterstützung in KLAR! bewerben. Bestehende können für die Umsetzung und Weiterführung einreichen. Erstmals gibt es auch die Förderung für Investitionsmaßnahmen. 

KLAR! - Klimawandel-Anpassungsmodellregionen

KLAR! unterstützt Gemeinden in Regionen, die sich vorausschauend den Herausforderungen des Klimawandels stellen und sich an diesen anpassen wollen. Der Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung fördert Gemeindezusammenschlüsse, die Ihre Region klimafit gestalten wollen. Nicht nur Klimawandelanpassung ist dabei ein Thema, es geht auch um Klimaschutz, soziale Akzeptanz und die Vermeidung von Fehlanpassung.

Was wird gefördert?

1. Konzeptphase

Dafür steht 1 Jahr für die Erstellung eines Anpassungskonzeptes zur Verfügung.

2. Umsetzungsphase

In 2 Jahren sind mindestens 10 konkrete Maßnahmen umzusetzen.

3. Weiterführungsphase

Einreichung zur Weiterführung mit neuen Vorhaben über einen Zeitraum von 3 Jahren.

Ausschreibung ist gestartet

Im Rahmen der diesjährigen Ausschreibung können sich neue Regionen für die Erstellung eines Anpassungskonzeptes sowie die darauffolgende Umsetzungsphase bewerben. Darüber hinaus können bestehende KLAR! Regionen die Fortführung ihrer Aktivitäten beantragen. 
Die Höhe der Unterstützung hängt von der Größe der Region nach Gemeinden und EinwohnerInnen ab und beläuft sich zwischen max. € 25.000,- bis max. € 220.000,- pro Region. Die Maximalförderung beträgt 75 % der Kosten.

KLAR!-Invest ist mit 5 Mio. dotiert

Mit der Pilotaktion KLAR! Invest steht erstmals eine Unterstützung für Maßnahmen zum Hitzeschutz und zum Wassermanagement, die durch keine andere Förderung abgedeckt sind, zur Verfügung. Pro Region wird 1 Projekt mit bis zu € 40.000,- unterstützt. Auch hier beträgt der Eigenmittelanteil der Region mindestens 25 % der Investitionskosten.
Einreichfrist für die Stufe 1 (Kurzkonzept) der Pilotaktion KLAR!-Invest ist bis zum 17. September 2021, 12:00 Uhr. Nach dessen Genehmigung endet die Ausschreibungsfrist (für das Detailkonzept) am 31.1. 2022 um 12:00 Uhr.

CM

Logo Umwelt-Gemeinde-Service NÖ
Logo Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Das Umwelt-Gemeinde-Service ist eine Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ.

Die NÖ Energie- und Umweltagentur nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund werden Cookies nur bei der Nutzung unseres Chat-Services verwendet. Sie können unsere Seite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies beim Chat-Service benutzen. Mehr Informationen