hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Zitate

Zitate zum Wasser

Wasser ist allgegenwärtig. Viele Zitate spiegeln seine Bedeutung wider.

"Wenn du Wasser trinkst, denke an die Quelle!"

Chinesisches Sprichwort

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"Nichts ist weicher und schwächer als Wasser und doch gibt es nichts, was wie Wasser Starres und Hartes bezwingt."

Laotse (6. Jh. v. Chr.)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"Das Prinzip aller Dinge ist das Wasser, denn Wasser ist alles und ins Wasser kehrt alles zurück."

Thales von Milet (um 624 bis um 546 v. Chr.)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"Auch Quellen und Brunnen versiegen, wenn man zu oft und zu viel aus ihnen schöpft."

Demosthenes (384 bis 322 v. Chr.)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"Wir werden den Wert von Wasser erst dann verstehen, wenn der Brunnen schon trocken ist."

Benjamin Franklin (1706 bis 1790)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"Alles ist aus dem Wasser entsprungen! Alles wird durch das Wasser erhalten!"

Johann Wolfgang von Goethe (1749 bis 1832)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"Des Menschen Seele gleicht dem Wasser:
Vom Himmel kommt es, zum Himmel steigt es,
und wieder nieder zur Erde muß es, ewig wechselnd".

Johann Wolfgang von Goethe (1749 bis 1832)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"O du Ausgeburt der Hölle, soll das ganze Haus ersaufen? Seh ich über jede Schwelle doch schon Wasserströme laufen. ... Und sie laufen! Naß und nässer wird's im Saal und auf den Stufen. Welch entsetzliches Gewässer! Herr und Meister, hör mich rufen!"

Johann Wolfgang von Goethe (1749 bis 1832)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"Wasser verbinden, was abgetrennt drängt ins verständige Sein, mischen in alles ein Element flüssigen Himmels hinein."

Rainer Maria Rilke (1875 bis 1926)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"Weich ist stärker als hart, Wasser ist stärker als Fels, Liebe ist stärker als Gewalt."

Hermann Hesse (1877 bis 1962)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

„Daß weiches Wasser in Bewegung mit der Zeit den mächtigen Stein besiegt, du verstehst, das Harte unterliegt."

Bertolt Brecht (1898 bis 1956)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"Wasser, du hast weder Geschmack, noch Farbe noch Aroma. Man kann Dich nicht beschreiben. Man schmeckt Dich ohne Dich zu kennen. Es ist nicht so, daß man Dich zum Leben braucht: Du bist das Leben!"

Antoine  de Saint-Exupery (1900 bis 1944)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

"Wir müssen die Königin Wasser wieder auf ihren Thron setzen!"

Günther Nenning (1921 bis 2006)

-----------------------------------------------------------------------------------------------