hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Newsletter-Archiv

Spritspar-Training in Gemeinden

Für GemeindebürgerInnen gibt es vom "klimaaktiv mobil" Programm geförderte Spritspar-Stunden.

Spritsparen
Schlierner © http://www.fotolia.com

Bei der "Spritspar-Stunde" handelt es sich um ein ca. einstündiges Intensivtraining, bei dem nur ein/e Fahrer/in mit einem Spritspar-Trainer im Fahrzeug fährt. Der Trainer gibt spezifische Anleitungen für einen nachhaltig effizienten Fahrstil. Ziel des Programms ist die energieeffiziente Fahrweise zu verbreiten und damit zur Treihausgasreduktion und Erhöhung der Verkehrssicherheit beizutragen.

Vorteil: weniger Spritverbrauch

Die Spritspar-Stunde ist eine individuelle Trainigsform. Es kann auf Wünsche und persönliche Anliegen eingegangen werden. 5-15% weniger Spritverbrauch und damit entsprechend weniger CO2-Emissionen sind der Nutzen einer spritsparenden Fahrweise. Reparatur- und Wartungskosten können eingespart werden. Vorausschauendes Fahren reduziert auch das Unfallrisiko.

Organisatorisches

  • Der Spritfahr-Trainer kommt vor Ort in die Gemeinde
  • Die Spritspar-Stunde (50 min) kostet ca. 75,- Euro pro TeilnehmerIn
  • Unter bestimmten Voraussetzungen kann vom Ministerium für ein lebenswertes Österreich ein Kostenzuschuss von 15,- Euro netto pro TeilnehmerIn gewährt werden
  • Die Trainings werden von zertifizierten Spritspar-Trainern durchgeführt

Weitere Information

klimaaktiv mobil: Spritspar-Training