hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Newsletter-Archiv

Rasch anmelden zu "Niederösterreich radelt zur Arbeit"

Die Rad-Motivationskampagne ist ins nächste Jahr gestartet. Alle ArbeitgeberInnen und ArbeitnehmerInnen in Ihrer Gemeinde sind aufgerufen mit dem Rad zur Arbeit zu fahren und tolle Preise zu gewinnen – jetzt noch anmelden!

Logo Niederösterreich radelt zur Arbeit
© Radlobby.IGF

Niederösterreich radelt zur Arbeit

Die Wegstrecken vieler Menschen zur Arbeit sind leicht mit dem Fahrrad bewältigbar, 20 % der Autowege liegen sogar unter der gemütlichen Radfahrdistanz von 2 Kilometern. Der persönliche Gesundheitsgewinn durch Alltagsradeln ist beachtlich, wie auch die WHO nachhaltig bestätigt. Aber vor allem bringt man sich mit Rad fahren in Schwung, es macht Spaß und die Gemeinde erlebbar! Motivieren Sie Ihre MitarbeiterInnen mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Bilden Sie Fahrradteams und gewinnen tolle Teampreise. Aber auch jene MitarbeiterInnen die ohne Team zur Arbeit radlen können im Aktionsmonat Mai beim „Radel-Lotto“ an jedem Werktag Preise vom Fahrrad bis zum Candle Light Dinner gewinnen. Einzige Gewinnbedingung: Anmelden und mit dem Rad zur Arbeit geradelt zu sein!

Der Countdown läuft!

Die neue RadeltZurArbeit-Saison ist gestartet! Sie können sich ganz einfach anmelden, Teams anlegen und Kolleginnen und Kollegen zum Mitmachen einladen! 17.000 waren letztes Jahr in ganz Österreich dabei, wieviele werden es heuer?
Bei RZA2014 können Sie Ihre Kilometerleistung direkt beim Radeln per App erfassen und zum Radkalender übertragen. Die App von RZA ist für iPhone und Android downloadbar. Eine Anmeldung ist laufend und ohne Zeitbegrenzug möglich.
Beim Radellotto könnten Sie an jedem Arbeitstag im Mai angerufen und gefragt werden, ob Sie mit dem Rad in die Arbeit gefahren sind. Wenn Sie die Frage mit Ja beantworten können, steht Ihnen der Radellotto-Preis zu!

Weitere Informationen und Anmeldeformular auf der Website von "Niederösterreich radelt zur Arbeit"