hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Wieselburg

Projekt ProSan

Wieselburg beteiligte sich beim Projekt ProSan – Forcierung von Gebäudesanierungen und durchleuchtete ihre Gemeindegebäude hinsichtlich ihrer Energieeffizienz.

Auszeichnung des Projektes ProSan
© I. Röster

Erhebung der Gemeindegebäude

Der energetische Zustand und die Energieverbräuche der gemeindeeigenen Gebäude wurden erhoben und mittels des Tools „Energy.xls für Gemeinden“ basierend auf MS Excel bewertet. Mit diesem Programm kann das Sanierungspotential von bis zu 20 Nicht-Wohngebäuden systematisch und auf einfache Weise erhoben werden. Weiters ist es damit möglich, die Wirkung von verschiedenen Sanierungsmaßnahmen zu erkennen und ökonomisch und ökologisch zu bewerten.

Begehung der Gebäude mit den größten Energieverbräuchen

Mittels einer gemeinsamen Begehung durch Energieberater und Gemeindevertreter wurden mehrere Gebäude vor Ort besichtigt und nach Optimierungsmöglichkeiten gesucht – die Ergebnisse wurden dokumentiert und zu einem großen Teil auch schon umgesetzt, so z.B. die Dämmung der obersten Geschoßdecke des Rathauses, mehrere Sanierungsmaßnahmen im Bauhof etc.

3 Modellgemeinden im Mostviertel

Dieses Projekt wurde in 3 Modellgemeinden im Mostviertel durchgeführt – St. Peter/Au, Yspertal und Wieselburg. Projektträger war der Regionalverband Mostviertel, Projektpartner "die umweltberatung" und Bioenergy 2020+. Gefördert wurde das Projekt aus den Mitteln des Klima- und Energiefonds des Bundes.

Weiterführender Link

www.wieselburg.gv.at
 

EFRE-Logo

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

So erreichen Sie
uns persönlich:

02742 22 14 44

gemeindeservice@enu.at