hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Newsletter-Archiv

Personelle Unterstützung durch das AMS

Gerade bei der Umsetzung von Energie-, Umwelt- und Naturschutzprojekten in Gemeinden fehlt es an zusätzlichen Arbeitskräften. Hier kann das Programm des AMS NÖ für gemeinnützige Arbeitskräfteüberlassung „gemA“ weiterhelfen.

AMS Beratung
© Petra Spiola, AMS

Im Rahmen des „Sonderprogramms für Ältere“ der österreichischen Bundesregierung werden in den Jahren 2014 bis 2016 zusätzliche Budgetmittel für Personen über 50 Jahre, die mindestens 182 Tage beim AMS vorgemerkt sind, zur Verfügung gestellt. Aus diesem Topf finanziert das Arbeitsmarktservice Niederösterreich die gemeinnützige Arbeitskräfteüberlassung „gemA“.

Für die Dauer von rund 3 Monaten werden die ProjektteilnehmerInnen an Gemeinden bzw. gemeinnützige Einrichtungen in Niederösterreich überlassen. Die Gemeinde bekommt dadurch kostengünstig eine Unterstützung bei anstehenden Arbeiten und Arbeitssuchenden wird der Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt erleichtert.

Auf dem Infoblatt des AMS NÖ finden Sie alle Informationen zum Projekt "gemA50".

Weitere Informationen erhalten Sie bei den AMS Niederösterreich-GeschäftsstellenleiterInnen

Letzte Aktualisierung: 15.10.2014