hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Newsletter-Archiv

Nützliche Tools für systematisches Gemeindecontracting

Im Rahmen des Projektes Gecon wurden Tools geschaffen sowie Fachinformationen aufbereitet um bestehende Hürden im Zusammenhang mit Contracting für Gemeinden abzubauen. 

Schule
© Franz Berger

Denn obwohl Contracting gerade in Zeiten knapper werdender kommunaler Ressourcen ein attraktives Finanzierungsmodell für Einsparmaßnahmen an Gebäuden und Anlagen darstellt, wird es nicht zuletzt aufgrund des damit verbundenen organisatorischen Aufwands und rechtlicher Unsicherheiten bisher relativ wenig von den Gemeinden in Anspruch genommen.

Die Projektpartner ÖGUT und AEE Energiedienstleistungen GmbH zeigen mit dem Projekt Gecon Wege auf die es den Gemeinden ermöglichen systematisches Contracting umzusetzen.
Die Ergebnisse des Projektes setzen sich aus gezielt für Gemeinden aufbereiteten Informationen und der Bereitstellung nützlicher Tools zusammen:

Die Energie- und Umweltagentur NÖ veranstaltete am 5. Juni 2013 die Fachveranstaltung „Finanzierung von Energieeffizienz-Projekten in Städten und Gemeinden“ im Rahmen derer das Thema Gemeinde-Contracting aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet wurde. Zudem steht die Förderberatung der eNu den Gemeinden in Niederösterreich als erste Beratungsstelle zur Verfügung.

Weiterführende Informationen

GeCon: Systematisches Gemeindecontracting