hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Newsletter-Archiv

Niederösterreich startet in die Radelt zur Arbeit-Saison 2017!

Ab 15. März radelt wieder ganz Niederösterreich mit dem RADL zur Arbeit. Teams von 2 bis 4 Personen sammeln möglichst viele Radeltage und -kilometer. Preise gibt es entweder beim Radel-Lotto oder beim Teamwettbewerb zu gewinnen. 

Logo der Kampagne "Österreich radelt zur Arbeit"
© Radlobby.IGF

Die Kampagne "RadeltZurArbeit" möchte ArbeitnehmerInnen motivieren mit dem Fahrrad in die Arbeit zu fahren und so dazu beitragen, den Radverkehrsanteil in Österreich zu erhöhen. Die Teilnahme an Radelt zur Arbeit ist kostenlos und wird heuer zum 7. Mal vom Verein Radlobby Österreich in Kooperation mit RADLand NÖ und Bund durchgeführt.

So radeln Sie mit!

Gründen Sie ein Team oder schließen Sie sich einem Team in Ihrem Betrieb an. Ein Team kann aus zwei bis vier Personen bestehen. Das gemeinsame Ziel ist es im Mai mindestens die Hälfte der Arbeitstage in die Arbeit zu radeln. Zeichnen Sie Ihre Fahrten im Radelpass, Online oder über die APP auf. Die Teams mit den meisten gefahrenen Tagen und gesammelten Kilometern gewinnt tolle Preise.

Radel-Lotto Mai

Am 1. Mai geht der Radel-Monat los, wenn alle TeilnehmerInnen-Teams wieder Radeltage und Kilometer sammeln. Mit etwas Glück können die RadlerInnen täglich tolle Preise gewinnen - einfach auf den Radel-Lotto-Anruf warten! Wer an diesem Tag mit den Rad zur Arbeit gefahren ist, hat gewonnen!

Jetzt anmelden!

Am 15. März geht los! Noch ist Zeit, um Betriebskolleginnen und -kollegen zum Mitmachen einzuladen und neue Teams zu gründen.
Hier geht es zu Anmeldung und weiteren Informationen zur Aktion "RadeltZurArbeit"

Weiterführende Informationenen

Umwelt-Gemeinde-Service der eNu
Tel. +43 (0) 2742 22 14 44
gemeindeservice@enu.at

Letzte Aktualisierung: 01.06.2017