hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

e-Mobilität erfahren in NÖ Gemeinden

Von April bis Oktober 2016 bietet die eNu den NÖ Gemeinden die Organisation einer e-Testaktion mit e-Auto, e-Rädern und einem e-Scooter an. BürgerInnen können dabei die e-Mobilität persönlich vor Ort in der Gemeinde erleben.

E-Auto
© ecoplus

Elektromobilität in Niederösterreich liefert einen wertvollen Beitrag zur CO2- und Energie-Reduktion und ist zudem Impulsgeber für ein neues Mobilitätsverhalten. Das Land NÖ hat sich hohe Ziele gesetzt, um die Elektromobilität zu forcieren: Bis 2020 sollen 50.000 e-Fahrzeuge auf Niederösterreichs Straßen unterwegs sein.

Mit dem e-Mobil-PLUS Angebot soll in der Gemeinde mindestens ein E-Auto, E-Bikes sowie ein E-Scooter vor Ort zum Austesten zur Verfügung stehen und somit e-Mobilität erfahr- und erlebbar gemacht werden.

Umfang und Kosten für 1 Tag


Option A: e-Mobilität Infostand

  • 1 e-Auto zum Testen
  • Vor-Ort-Beratung zu Technik und Mobilitätsverhalten durch einen Energieberater / Fachexperten/-in
  • Kosten: € 155,- Selbstbehalt inkl. USt. (Ganztag) oder € 135,- Selbstbehalt inkl. USt. (Halbtag)

Option B: e-Mobilität PLUS

  • 1 e-Auto, 2 e-Bikes sowie 1 e-Scooter (inkl. An- und Abtransport) sowie Betreuungsperson
  • Vor-Ort-Beratung zu Technik und Mobilitätsverhalten durch einen Energieberater / Fachexperten/-in
  • Infozelt der NÖ Energie- und Umweltagentur Betriebs-GmbH zu aktuellen Trends in der e-Mobilität
  • Impulsvortrag zum Thema „Warum e-Mobilität?"
  • Kosten: € 250,- Selbstbehalt inkl. USt.

Aktionszeitraum

Die e-Mobilität PLUS - können von April bis Oktober 2016 gebucht werden.
Die e-Mobilität Infostände sind ganzjährig buchbar.

Letzte Aktualisierung: 13.04.2016