hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Öffentlichkeitsarbeit & Bewusstseinsbildung

Energie- und Klimaschutz-Infobereich in Ihrem Gemeindeamt

Nutzen Sie den KundInnenbereich in Ihrem Gemeindeamt um über die Energie und Klimaschutz-Aktivitäten in Ihrer Gemeinde zu informieren.

Zur Umsetzung

  • Richten Sie einen eigenen Energie- und Klimaschutz-Infobereich im Gemeindeamt ein.
  • Nutzen Sie das „Schwarze Brett“/den Gemeindeaushang für Energie- und Klimaschutzthemen.
  • Platzieren Sie ein Roll Up zu den Themen Klimaschutz bzw. Energiesparen und erneuerbare Energien..
  • Legen Sie Infomaterialien/-blätter über die -Aktivitäten im Energie- und Klimaschutzbereich  Ihrer Gemeinde (ev. in eigenem Folderspender) auf.
  • Legen Sie Broschüren mit Tipps und Informationen zu Klimaschutz (Energiesparen, regionale/faire/biologische Lebensmittel etc.) auf.
  • Ermöglichen Sie es auch lokalen Bio- & Klimaschutz-AnbieterInnen und AkteurInnen, Werbung in eigener Sache zu machen (z.B. Betriebe, Schulen, Vereine).

Tipp 1: Das Klimabündnis bietet Ihnen Vorlagen für Aushänge im Schaukasten (Medien-Servicepaket – siehe unten). Die einheitliche Aufmachung erhöht den Wiedererkennungswert von „Klimaschutz-Infos“. Füllen Sie die Plakate mit allgemeinen Themen (Klimatipps & Klimainfos – siehe unten), Klimaschutz-Projekten in Ihrer Gemeinde, Veranstaltungshinweisen, etc.

Tipp 2: Gratis-Infomaterialien rund um die Themen Energie, Umwelt und Naturschutz bieten Ihnen die Energie- und Umweltagentur Niederösterreich, sowie Klimabündnis NÖ an.