hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

NÖ Energie- & KlimaCheck

Kooperieren Sie mit Nachbargemeinden bei klimarelevanten Maßnahmen

Durch die Zusammenarbeit mehrerer Gemeinden einer Region können Klimaschutzmaßnahmen oft effektiver und öffentlichkeitswirksamer umgesetzt werden.

Zur Umsetzung

  • Entwickeln Sie in Ihrer Region eine Vision und erarbeiten Sie gemeinsam Projekte. Durch die gemeindeübergreifende Zusammenarbeit können Synergien genutzt, Konkurrenz minimiert und Kosten gespart werden.
  • Arbeiten Sie gemeinsam an raumplanerischen Lösungen, wie zum Beispiel in den Bereichen Energie und Mobilität.
  • Führen Sie gemeinsame Veranstaltungen durch.
  • Organisieren Sie Besuche und/oder Exkursionen in Nachbargemeinden bzw. benachbarten Betrieben (z.B: Sternradfahrten, Wandertage,…).
  • Informieren Sie über lokale bzw. regionale Medien über erfolgreiche Kooperationen. 

Tipp 1: Nutzen Sie den Veranstaltungsscheck und die Impulsförderung für Motivations- und Bewusstseinsbildung in NÖ Klimabündnisgemeinden.

Tipp 2: Thementage bzw. –wochen wie z.B. Tag der Sonne, Klima-Aktions-Woche oder die Europäische Mobilitätswoche mit dem RADl-Rekord-Tag eignen sich gut für regionale Kooperationen.

Best Practice

10 vor Wien, NÖ
Die Region 10 vor Wien ist ein Regionszusammenschluss von 2 Städten und 8 Gemeinden mit den Schwerpunkten: Mobilität, Jugend und Soziales, Naherholung und Wirtschaft & Infrastruktur. Eine erste Entwicklung in der Region ist ein gemeinsames Verkehrskonzept zur Steigerung der Attraktivität des Öffentlichen Verkehrs.

Ökoregion Kaindorf, Stmk.
Die im April 2007 gegründete Ökoregion Kaindorf liegt im Bezirk Hartberg und ist ein vereinsrechtlicher Zusammenschluss von engagierten BürgerInnen der Gemeinden Dienersdorf, Ebersdorf, Hartl, Hofkirchen, Kaindorf und Tiefenbach. Mit den sechs Gemeinden wollen sie gemeinsam einen ökologischen und nachhaltigen Weg beschreiten. Die Ziele sind ökologische Kreislaufwirtschaft, weitest gehende Versorgung durch erneuerbare Energie, Maßnahmen in Richtung CO2-Neutralität.

Weiterführende Informationen

www.tagdersonne.at
Klima-Aktions-Woche
www.mobilitaetswoche.at
www.klimastaffel.at
www.greeneventsaustria.at
www.raumordnung-noe.at
Best-Practice-Beispiele