hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Erneuerbare Energien

Umstieg auf Ökostrom nach UZ-Richtlinie 46

Steigen Sie um auf Ökostrom - wie es geht, zeigt der Leitfaden "Ökostrom für Gemeinden".

Gemeinden können mit der Umstellung ihrer Stromversorgung auf Ökostrom eine beträchtliche Reduktion ihrer Treibhausgasemissionen erreichen. Wichtig ist, dass Sie auf ökologische Kriterien, wie das Umweltzeichen UZ 46 Wert legen, da nur dadurch ein ökologischer und 100 % atomstromfreier Strombezug sichergestellt ist.

Zur Umsetzung

  • Zunächst gilt es bestehende Verträge, insbesondere hinsichtlich Vertragslaufzeit, Kündigungsmöglichkeiten und –fristen zu überprüfen.
  • Um die Kosten eines neuen Strombezugvertrages abschätzen zu können, ist es wichtig Kenntnis über den gegenwärtigen Stromverbrauch zu haben. Hierfür gilt es auf die Energiebuchhaltung bzw. den Gemeinde-Energie-Bericht zurückzugreifen.
  • Bevor ein formeller Beschluss über das Vorgehen im Gemeinderat erfolgt, ist es wichtig einen politischen Konsens herzustellen, der auch beinhaltet, dass ein zukünftiger Ökostrombezug möglicherweise auch zu höheren Preisen im Vergleich zum aktuellen Vertrag führen kann.
  • Auf Basis des zu erwartbaren Auftragsumsatzes sind das Ausschreibungsverfahren und die Ausschreibungskriterien festzulegen.
  • Die bestehenden Verträge empfiehlt es sich erst nach Klärung des Vorgehens in der neuen Ausschreibung zu kündigen.
  • Bei der Durchführung der Ausschreibung ist  ist entsprechend der Wahl des Vergabeverfahrens vorzugehen. Zu beachten sind zudem die Angebots- und Zuschlagfristen. Sie sollten mit den Kündigungsfristen bestehender Verträge abgestimmt sein.

Best-Practice-Beispiel

100% Umweltzeichen Ökostrom in Pressbaum

Unterstützungsangebote

Mindestkriterien Strom
Informationen zu rechtlichen Grundlagen und Vorgaben
Individuelle Beratung über das Nachhaltige Beschaffungsservice Niederösterreich

Weiterführende Informationen

Ökostromleitfaden für Gemeinden
E-Control - Ökostrom-Arten
Durchblicker - Ökostrom

Umwelt-Gemeinde-Service der eNu
Tel. 02742 22 14 44
gemeindeservice@enu.at