hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Ressourcen & Abfall

Kreislaufwirtschaft Lassee

Die Abstimmung der Abwasserentsorgung mit der Fernwärme ermöglicht die optimale Nutzung von Nährstoffen und organischen Substanzen durch ein ökologisches Kreislaufwirtschaftskonzept.

Bei diesem Erfolgsmodell sind die Abwasserentsorgung mit Klärschlammverwertung und die örtliche Landwirtschaft mit Fernwärme aufeinander abgestimmt. Anfallendes Stroh der auf Getreidebau spezialisierten Gemeinde wird für die Fernwärmeproduktion verwendet. Die dabei entstehende Asche wird dem Kompost zugegeben, welcher auf der gemeindeeigenen Kompostieranlage erzeugt wird. Durch Verwenden des Kompostes in der Landwirtschaft und im Garten- und Landschaftsbau kommt ein Produkt wieder in den ökologischen Kreislauf zurück. Geschlossen wird der Kreislauf durch die Verwertung von nährstoffreichem Klärschlamm auf landwirtschaftlichen Böden.

Projektziele

  • Aufzeigen von Wegen zur autarken Energieversorgung unter Nutzung von erneuerbaren Energien
  • Weiterentwicklung kommunaler und ökologischer Kreislaufwirtschaft zu einem nachhaltigen Umweltmodell
  • Umsetzung der Boden- und Klimabündnis-Ziele

Weiterführende Informationen

Detaillierte Projektbeschreibung

 Kurzpräsentation