hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Baden

Passivhaus- Kindergarten in Baden

Die Stadtgemeinde Baden hat zwischen 2007 und 2011 in einer Kindergartenoffensive drei neue Kindergärten in Passivhausqualität und zwei als Niedrigstenergiebauten errichtet. 

Kindergarten der e5 Gemeinde Baden in Passivhausqualität
© H. Ringhofer

Beste Thermische Qualität für Kindergärten

Durch Änderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen mussten in Baden kurzfristig viele neue Kindergartenplätze geschaffen werden. Die Stadtgemeinde Baden beschloss freiwillig, alle neu zu bauenden Kindergärten in der besten thermischen Qualität zu errichten. Drei neue Kindergärten und ein Zubau wurden in Passivhaus-Qualität ausgeführt. Der Energiebedarf für die verbleibende Heizenergie wird durch erneuerbare Energieträger bereitgestellt.

Umweltbewusstes Bauen für Kinder - Kindergarten Biondekgasse

Der Kindergarten in der Biondekgasse erfüllt trotz einer herausfordernden Grundstückssituation die Energieeffizienzkriterien eines Passivhauses mit einer Energiekennzahl lt. PHPP von 11,3. Die lichtdurchflutete kindergerechte Architektur besticht durch ihre Multifunktionalität. So können für Veranstaltungen große Begegnungsräume geschaffen werden und der Bewegungsraum ist für externe Veranstaltungen nutzbar, da er über einen eigenen Eingang verfügt.

Erneuerbare Energie

Der noch verbleibende geringe Energiebedarf wird durch die Biomasse-Nahwärme gedeckt. Auf dem Dach des Kindergartens wurde 2012 eine PV - Anlage mit 20 Kilowatt-Peak umgesetzt.
 

EFRE-Logo

Dieses Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung finanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at

So erreichen Sie
uns persönlich:

02742 22 14 44

gemeindeservice@enu.at