hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Ausgewählte Förderungen

Kauf im Ort - Förderung jetzt ansuchen!

6 Millionen Euro zur Förderung des Einkaufs in Ortszentren. Die Aktion "NAFES" (Niederösterreichische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Einkaufs in Orts- und Stadtzentren) wird um weitere fünf Jahre verlängert.

Einkauf vor Ort
© zimola

Das Land Niederösterreich unterstützt gemeinsam mit der NÖ Wirtschaftskammer Vorhaben und Maßnahmen, die geeignet sind Ortskerne weiter zu stärken, etwa durch altersgerechte innerörtliche Gestaltungsmaßnahmen, BürgerInnenbeteiligung oder auch dadurch, dass man die Professionalisierung der Stadtmarketing- und Werbevereine vorantreibt.

Förderschwerpunkte

Eine Förderung für Ihre Gemeinde ist möglich, wenn Sie:

  • eine infrastrukturelle Investition tätigen, z. B. für mobile KonsumentInnen (FußgängerInnen, RadfahrerInnen, öffentlicher Verkehr) oder wenn Sie die innerörtlichen Handelsstruktur (Radabstellplätze, Verkehrsleitsysteme,...) attraktiver gestalten.
  • Investitionen tätigen, welche die Versorgung von Gütern des täglichen Bedarfs verbessert – z. B. Maßnahmen zum Erhalt des/der letzten NahversorgerIn in der Gemeinde
  • Marketingmaßnahmen setzten, z. B. Positionierung für spezielle Zielgruppen oder Kooperation mit mehreren Einkaufsstätten
  • Pilotprojekte starten, z. B. innerörtliche Handels- und Dienstleistungsstandorte entwickeln (inkl. strategieorientierte Grundlagenarbeit)

Die Finanzier- und Realisierbarkeit der geplanten Maßnahmen ist mittels Finanzplan zu belegen. Die Gemeinde sowie alle zum Thema Ortsmarketing bestehende Interessensgruppen sind von der Förderwerberin / vom Förderwerber soweit wie möglich einzubeziehen, um eine breite Akzeptanz in der Bevölkerung zu gewährleisten. Die genauen Fördergrundlagen entnehmen Sie bitte der Förderrichtlinie.

Förderhöhe

Die Förderhöhe beträgt bis zu 30 Prozent der nachgewiesenen Gesamtkosten, aber maximal 100.000 Euro. Der Beihilfeantrag ist vor Beginn der Projektausführung einzureichen. Bei Pilotprojekten ist eine Förderung bis zu 20 Prozent der nachgewiesenen Gesamtkosten möglich, jedoch höchstens 200.000 Euro.

Best practice Beispiele

Lassen Sie sich inspirieren – holen Sie sich Ideen aus den vorhandenen Projekten.
www.nafes.at/projekte/marketingmassnahmen_22
www.nafes.at/projekte/marketingmassnahmen_2
www.nafes.at/projekte/marketingmassnahmen

Auskunft und Information

NAFES Geschäftsstelle: Wirtschaftskammer Niederösterreich, Sparte Handel
Tel. 02742 851, nafes@wknoe.at, www.nafes.at