hintergrundbild

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden (weitere Informationen).

UGR LOgo

Heizung & Warmwasser

Österreich-Fahne Holzheizungen KEM

Gefördert werden Kesselanlagen mit weniger als 400 kW thermischer Leistung, die mit Holzpellets, Hackgut aus fester Biomasse oder Stückholz betrieben werden. Die Förderung umfasst Investitionen für Holzheizungen zur zentralen Wärmeversorgung.

Holzheizungen sind nur in Gebieten förderfähig, in denen keine Möglichkeit zum Anschluss an eine Fernwärmeversorgung besteht!

Förderfähige Anlagenstandorte

  • Sozialeinrichtungen
  • Bildungseinrichtungen
  • Vereinsgebäude
  • öffentliche Gebäude
  • öffentliche Infrastruktur

Die Einreichfrist endet für Gemeinden in KlimaEnergieModellregionen am 28. Februar 2019, um 12 Uhr.

Holzheizungen KEM